Erlebnis-Beauftragte oder Klugscheisserin?

Eine ständig steigende Lebenserwartung in Verbindung mit früheren Arbeitszeitverkürzungen hatte eine enorme Ausweitung der Lebensfreizeit zur Folge. Erwerbsarbeit und Freizeit stehen für immer mehr Menschen gleichwertig im Zentrum der Lebensplanung und Lebensgestaltung. Eine boomende Freizeitindustrie versucht die Bedürfnisse und Sehnsüchte der erlebnishungrigen Menschen möglichst professionell zu befriedigen. Der Beruf des Animateurs gewinnt zunehmend an Bedeutung. Auszug aus dem Buch „Freizeit und Seniorenanimation“ von Franz M. Mayr

Hmm, womit?

Es geht los mit
motivieren-animieren-aktivieren

Dipl. Seniorenanimateurin, als Zusatzausbildung für den Pflegebereich gedacht. Fachliche, soziale und personale Kompetenzen erwerben, zur Erhaltung und Förderung der Mobilität, Flexibilität und Selbstbestimmtheit von Menschen der älteren Generation.
Gruppendynamik, Kommunikation, Gerontologie, Altern und Behinderung, Musik und Rhythmik, Gedächtnistraining, Motogeragogik, Biografiearbeit, Umsetzung in die Praxis, Spiele, Ethik, Kreatives Gestalten, Feste und Brauchtum im Jahreslauf, Psychohygiene, Bewerbung und Selbstmarketing, Reflexion, Peergrouptreffen und -arbeit.
Praktikum, Exkursion, schriftliche Diplomarbeit und abschließende Präsentation einer Animationseinheit plus Prüfung zur Erlangung des Diploms.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist charly-braun-und-snoopy.jpeg.

Ich will mit den Leuten an die frische Luft

Mit einigen „Studienkolleginnen“ beschloss ich die „Dreier-Kombination“ zu machen. Den „Instruktor- Senior Fit“in der BAFL- Bundessportakademie Linz. Eine der besten Ausbildungsstätten Österreichs. Mit dieser Ausbildung sollte man nur in Vereinen tätig sein, ist sie doch staatlich finanziert. „Vereinsmeier“ bin ich eh nicht, ich will mit den Leuten in die frische Luft.
Den Wanderführer VAVÖ als letzte Kombination, um im Atterseegebiet, geführte Wanderungen die nicht alltäglich und „klassisch“ sind anbieten. Für Leute die „noch Biss“ haben, Lust auf Neues. Bewegung mit Begeisterung und Unterhaltung.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist dsc_0308i.jpg.
Walkingpause beim Seminar der EAG

Alles „spielt“ sich im Kopf ab

Das innere Feuer wieder zum lodern bringen. Mit „Spielchen, Metaphern und Storytelling“- Lebensfreude, Vitalität und verlorene Leidenschaften aufleben lassen. Dennoch realistisch bleiben, wenn man als Erwachsener jahrelang fast scheintot auf der Couch gelegen hat, kann ich auch von Heut auf Morgen, keinen Marathonläufer aus dir machen.
Das könnte höchstens Herr Tod, wenn der anklopft, würde jeder in Bewegung kommen 😉
Also, unser Hirn liebt Spaß und wenn du immer noch neugierig bist,
schau dir mal meinen Veranstaltungskalender an, weil:
„Alle Sinne nehmen ab, nur der Starrsinn nimmt zu“ 😉

Auch ich bin manchmal „fertig“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.