In den Augen der Andern

Ist mein Leben und das was sie darin sehen, nicht das Gleiche. Aus Rücksicht am Partner, Kindern oder Chef, stellt man Wünsche und Träume oft hinten an. Liebe zu mir nenne ich es, wenn ich Entscheidungen treffe, die andere als Egoismus anprangern, aber dennoch profitieren. Gesunder Egoismus und Mut, lassen mich Lebensziele erreichen und da gehört Bewunderung nicht dazu. Wissen, dass mein Leben keine „Generalprobe“ ist, finde ich SEIN Leben zu leben, richtig.

Haben Kinder was davon?

„Was sollen die kleinen Menschlein denn lernen?“ Richtig, Selbständigkeit, irgendwann auf eigenen Füßen stehen und nicht bei jedem Gefühlschaos den Boden unter ihnen verlieren. Das ist Elternliebe und Aufgabe. Was hat der Partner davon? Im Idealfall, ein selbstbewusstes, zufriedenes und spannendes Gegenüber. Einen Partner mit dem es immer Neues zu quatschen gibt. Kein Quatschodil, dem jeden Tag der gleiche Wortsalat aus dem Gesicht fällt und einen damit zutextet.

Trotzdem scheint nicht immer die Sonne

Was hat der Chef davon?

Einen zufriedenen entspannten Mitarbeiter, der klar denkt und strukturiert seinen Job macht. Unzufriedene und frustrierte Angestellte können keine Leistung bringen. Wie oft will man etwas beginnen, dass von allen zum Scheitern verurteilt ist? Wie oft hat man Entscheidungen getroffen, die belächelt wurden? Wer ist der Glücklichere?
Der, der alles bezweifelt oder der, der „sich versucht“. Dinge entscheidet und sein Dasein ohne schlechten Gewissen, geniessen kann.

Gefühle müssen mit

Spüren was das Beste, für alle ist

In verfahrenen Situationen ist es oft das Beste: „weggehen – angehen – und rangehen“ = entdecken -aufdecken und nicht zudecken.
Gemma mal im Attertal – weil, alles kann, nix muss!
Probleme wie mit einem „Purzelbaum“ lösen. Unterhaltsame kleine Wanderungen, eher Spaziergänge, in einer Gegend, der Gemütlichkeit den Vorrang gibt.
GEHEN mit Mehr-Wert, mehr Herz, mehr Hausverstand und mehr Spaß.
„Gedanken wollen oft – wie Kinder und Hunde -, dass man mit ihnen im Freien spazieren geht“
Christian Morgenstern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.