Ein guter Tag zum Blaumachen

Ja, ich steh dazu. Auch ich mach mal nix. Wenn ich morgens aufwache, und die Nebeldecke bis zum Boden reicht, bleib ich schon mal bis mittag im Bett. Nur wer faulenzen kann, kann auch wieder richtig loslegen. Die ideale Formel sollte lauten: Einen Tag Bewegung, den anderen Tag ausruhen. (Funktioniert ja bei einigen mit dem Essen auch 😉 )

Ja, was mach ich dann den ganzen Tag. Nach dem ausgiebigen Frühstück, lass ich mir eine kleine Ewigkeit Zeit im Bad. Dann schlupf ich in die Homedress und schau mir meinen Lieblingsfilm an, oder stöber im Internet über das Glück. Wenn´s draussen auch noch kalt ist, schmeiß ich meine Kuscheldecke für fünf Minuten in den Trockner. Diese kuschlig warme Decke, erinnert mich dann immer an meine Kindheit. Wenn wir vom Schlittenfahren Nachhause gekommen sind, und unsere Mutter die Decken vom warmen Kachelofen genommen hat, und uns damit eingewickelt hat.

Nur in den Ruhephasen kann sich der Körper die Kraft holen, um das nächste mal mit mehr Energie starten zu können. So sollte es beim Lernen auch sein. Menschen die sich jeden Tag, bis zur Erschöpfung kasteien, tun sich nix Gutes. Im übrigen ist es bei den meisten die Ablenkung vom Wesentlichen.

Es funktioniert aber nur eine Zeitlang, bis der Körper vor Erschöpfung WO gibt. Soll heissen, irgend wann kommt es zu Verletzungen der Bänder oder Sehnen. Warum packen viele ihr „heisses Eisen“ nicht an? Aus Angst vor dem Ergebnis? Da bin ich eher der Typ, der´s gleich angeht. Das heisst wenn ich das Gefühl habe, es könnte sich etwas in die falsche Richtung entwickeln. Mit dieser Art und Weise, können fast keine unangenehmen Situationen mehr entstehen. Und mit dieser Strategie, kann ich auch mal alle Fünfe grade sein lassen. Ich kann Euch nur raten:

Macht ab und zu einen Wu-wei Tag 🙂
Wu-wei (chinesisch Nichtstun) für den beneidenswerten Zustand, ohne innere Anstrengung und Überwindung zu tun, was zu tun ist.
(Gefunden in der Psychologie heute, 14.10.2016 über 216 Wörter für mehr Glück)

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s