Der Hüftschwung entscheidet

Nur ein Motivationsloch oder doch tiefste Sinnkrise? „Niemand kann einen zu etwas zwingen“, aber auch keine Entscheidung abnehmen. Das Richtige machen, nix dem Zufall überlassen, soweit man es bestimmen kann. Immer wieder neu orientieren, ein „Lebensprozess“. Beruflich hab ich Entscheidungen schnell getroffen. Weil als Ideenlieferant für andere, die dann noch die Lorbeeren kassierten, pack ichs nicht. Privat bin ich anders „gestrickt“, meine Harmoniesucht ist Schuld! Streit vermeiden und am Ende selber mit dem Rücken an der Wand. Ab jetzt, nicht mehr.

Jahre ohne Luxus?

Mag sein, aber dafür ohne Streit und Rechtfertigung. Ich bin „angekommen“ und so soll es bleiben. Alleine leben heisst ja nicht, dass man alleine ist. Familie, neue Freunde und ein kurzweiliges Hobby, verschönern den Alltag, wahrscheinlich auch den Rest meines Lebens. Unzählige Entscheidungen getroffen und intuitiv oft aus der Hüfte, praktisch aus dem Bauch geschossen. Ja, so ein Hüftschwung hat so manche Situation verändert. Aber manchmal, „hab ich dem Dreck a Watschn“ geben. Passiert, wenn man zu „Schnellschüssen“ neigt.
Doch am Ende, bin ich eine von denen, die behaupten kann: „Ich, hab es so gewollt“.

Tanz, Tanz, Tanz durchs Leben

„Am „Tanzstil“ kann man erkennen, wie ein Mensch Entscheidungen trifft:
Bewegungen mit großer Hand-und Armkraft ausführen, vermitteln die Fähigkeit selber zu entscheiden. Meine Bewegungen sind oft ruckartig, hüpfend oder wippend von Links nach Rechts. Dann wieder kreisend und nur mit dem Kopf nickend, meist schwungvoll, vor allem aber, im Takt.
Tja, kann man durch diese Bewegungen schlau werden?
Intuition: Womit Frauen es fertigbringen, ohne etwas genau zu wissen, es mit Sicherheit sagen zu können 🙂

Wenn ich wählen kann, dann Tango

Der Tango verbindet äußere Gegensätze zu einem harmonischen Ganzen. Lässt in gelegentlich besonderen Situationen, tiefere Gefühle erleben. Er, verkörpert Leben durch Leidenschaft, Malancholie und Schmerz.
„Wenn Du Tango tanzt, musst du alles geben, kannst du es nicht, dann Tanze nicht“
Ricardo Vidort

Photo by EKATERINA BOLOVTSOVA on Pexels.com

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.