Mit Hüftschwung entscheiden

Ob Motivationsloch oder tiefste Sinnkrise, man kann niemanden zwingen und keine Entscheidung abnehmen. Jeder will das richtige machen und nix dem Zufall überlassen. Soweit man selber noch bestimmen kann, ist Neuorientierung, ein „Lebensprozess“. Bei beruflichen Entscheidungen hat Frau Gertrude nicht lange gefackelt. Als Ideenlieferant für andere, die auch noch die Lorbeeren kassieren, ist bei ihr nicht. Privat ist sie leider anders „gestrickt“, ihre Harmoniesucht ist schuld! Streit vermeiden und am Ende selber mit dem Rücken zur Wand dastehen.

Heute nicht mehr, heißt das Jahre ohne Luxus?

Mag sein, aber ohne Streit und Rechtfertigung. Sie ist „angekommen“ und so soll es bleiben. Alleine leben heißt ja nicht, dass man alleine ist. Familie, neue Freunde und ein kurzweiliges Hobby, verschönern den Alltag, wahrscheinlich auch den Rest ihres Lebens. Unzählige Entscheidungen hat sie intuitiv, praktisch oft aus der Hüfte geschossen, also aus dem Bauch heraus. So ein Hüftschwung, hat bei ihr so manche Situation drastisch verändert und: „dem Dreck a Watschn“. Ja, das kann passieren, wenn man zu „Schnellschüssen“ neigt.
Am Ende ist sie eine von denen, die behaupten kann: „Ich, hab es so gewollt“.

Tanz, Tanz, Tanz durchs Leben

„Am „Tanzstil“ kann man erkennen wie ein Mensch Entscheidungen trifft:
Bewegungen mit großer Hand -und Armkraft vermittelt die Fähigkeit zu entscheiden. Frau Gertrudes Bewegungen sind oft ruckartig, hüpfend oder wippend, von links nach rechts.
Dann wieder kreisend, nur mit dem Kopf nickend, schwungvoll, aber im Takt.
Soll man aus diesen Bewegungen schlau werden können?
Intuition: Womit Frauen es fertigbringen, ohne etwas genau zu wissen, es mit Sicherheit sagen zu können 🙂

Wenn ich wählen kann, entscheidet sie sich für den Tango

Er verbindet äußere Gegensätze zu einem harmonischen Ganzen. Lässt in besonderen Situationen, gelegentlich tiefere Gefühle erleben. Verkörpert Leben durch Leidenschaft, Melancholie und Schmerz.
„Wenn Du Tango tanzt, musst du alles geben, kannst du es nicht, dann Tanze nicht“ – Ricardo Vidort

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

2 Kommentare zu „Mit Hüftschwung entscheiden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: