Never Ending Story

Oder täglich grüßt das Murmeltier. Wir wollen alle irgendwann, irgendetwas verändern, aber bitte nicht gleich und sofort. Eher ein bissl langsam. So wie im Herbst die Blätter vom Baum fallen. Immer nur so viel, das es nicht so weh tut. Damit wir Zeit haben zu vergessen. Damit wir Zeit zum Loslassen haben. Wenn man ein ganzes Jahr als Beispiel nimmt, haben wir am Neujahrstag, den ersten Tag schon Zeit, das alte Jahr loszulassen.
Charly Braun und Snoopy

Ja, wir lassen uns Zeit

Und plötzlich ist der Dezember da :o). So schnell kann´s gehen gel? Da fangen dann viele noch an, zu retten, was zu retten ist. Ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen. Den ganzen Krimskrams auf und ab. Da wollen etliche doch noch, ohne Minus rüber rutschen, in jeder Beziehung. Da wollen auch viele, nicht mehr so wie bisher. Viele warten vergebens auf die Erleuchtung des Partners, Chef oder Kinder. Also muss man doch selber ran. Es in die Hand nehmen und auch manchmal übers sogenannte Knie brechen.
Marina bei DaniI

Auf einmal, und gleich von heut auf morgen?

Ja, weil Veränderung passiert dann , wenn man anfängt, zu sein, wie man wirklich ist. Der Mensch an sich, ist aber ein Gewohnheitstier und Gewohnheit wird auch im Hirn groß geschrieben. Unser Hirn ist faul, und alles was auf einmal anders werden soll, als sonst ist Gefahr. Das wiederum bedeutet Stress. Das Hirn hasst Neues, ist aber gleichzeitig neugierig. Die Konsequenz, Angstzustände, Herzrasen und Beklemmungen. Ursache und Wirkung eben. Wer will das aber schon? Da ist es dann doch besser, alles zu lassen wie es ist, oder? Es ist bequemer, und man kennt ja alles schon.
Die 72 Stundenregel gut beschrieben von Wolfgang Fasching in seinem Buch „Du schaffst was Du willst“

Verändere Dich, dann verändert sich das andere auch. Denn Wunder geschehen immer wieder, man sollte aber nicht darauf warten. Prompt und unerwartet kommt meistens nur der Tod.
Your sweet, sweet loving, won’t you put it on me?

One comment

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s