Treppe statt Aufzug

Weil ich gezwungen bin, so meine Wohnung im vierten Stock zu kommen. Runter mit den High Heels, denn mit denen gehts zu viel in die Knie. Hier haben sich Sportschuhe bewährt. Nebenbei, die „schönen Schuhe“ bleiben ohne Kratzer am Absatz. An Pumps hatte ich nie lange Freude, irgendwo lauerte immer ein Fussgitter. Ich erinnere mich gut, regelmäßig mit Elan ins Geschäft, alias lovemylife, besonders, weil die Freude über die neuen HEELS groß war. Das Schmutzgitter vor der Eingangstür hat des öfteren Mordgedanken aufkommen lassen. Damals schafften wir beide den ganzen Tag in Stöckelschuhn. In die Hocke, zu dem am Boden liegenden Stoß Jeans. Die Passende finden, ein Klacks. Beides ein Klacks 🙂
Wien mit YvonneI

Blockabsatz: besser

Mit diesen kann man einen eleganten Walk hinlegen. Vorausgesetzt man hat den richtigen Hüftschwung. Hüfte ist das, wo sich Männer und Speck gerne festhalten. Von sich selbst Überzeugte nennen es „Hüftgold“. Ich kenne aber keine, die damit reich geworden ist 😉 Daher: Madl radl – auch am Hometrainer. Radfahren macht schöne Beine. Biken, die ideale Ausdauersport und gottseidank, liebe ich Mountainbiken. Auch wenn wenig Zeit ist, man ist gleich weit weg von Zuhaus. Lauf mal 5 Km, oft siehst Du dein Haus immer noch. Mit dem Rad legt man einiges drauf. Am Ergometer strampelte ich auch eine zeitlang, leider avancierte das beliebte Stück zur Kleiderablage.

Stilettos
Die sind zwar niedrig, aber ins Gitter passten sie 😦

Ich brauche frische Luft

Aussicht, und die ist mir vom Fenster aus, eindeutig zu wenig. Also, rauf auf den Sattel und rauf auf die Alm. Ein Ergometer würde mir nur mehr ins Haus kommen, wenn die nächsten fünf Jahre Dauerregen vorhergesagt wird. Da würden Treppenübungen auch wieder zum Zug kommen. Crossleg für die Innen- und Aussenpartien der Schenkel. Über Kreuz die Stufen rauf laufen, trainiert perfekt Ausdauer und Koordination. Wenns geht 10x den Stock hochlaufen. Noch eine gute Übung: Im Trippelschritt hochlaufen.
Ich hab nette Nachbarn die wissen, dass ich ein „Rad“ ab hab 😉

Simplon, dreckig weil Regen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.