Seine Gedanken positiv beeinflussen

Funktioniert wunderbar mit einem einfachen Gummiringerl. Kein Schabernack, erwiesene und angewandte Methode der Psychotherapie. Wie das geht? Ganz einfach, Bandl auf ein Handgelenk und bei jedem negativen Gedanken, ob Wut oder Kummer, das Bandl mit zwei Fingern der anderen Hand, an das Gelenk schnalzen lassen. AUTSCH!

3011I

Immer öfter wechseln?

Nein, es wird immer weniger, Du wirst sehn. Der kurze Schmerz, der sich wie ein Stich anfühlt, lenkt im Gehirn die Aufmerksamkeit dorthin, wo es gerade weh tut, nämlich an der Hand. Die bessere Variante, in Augenblicken, in denen man eigentlich losbrüllen oder losheulen möchte. Du wirst mit der Zeit erkennen, das Du die „Zupfstrategie“ immer weniger oft benötigst. Eine weitere Möglichkeit wäre, das Ringerl oder Bandl, auf das andere Handgelenk zu wechseln. Dazu kann ich Dir das Buch von Will Bowen ans Herz legen:
„Einwandfrei“

Dann ist Schluss!

München 116
Sag dem Karussell den Kampf an

Nach 21 Tagen, also drei Wochen, sollte es so weit sein. Das ist der Zeitraum, den man im Durchschnitt braucht, um keinen Gedanken mehr an das energieraubende Problem zu verschwenden. Apropos, es ist gut sich etwas von der Seele zu reden, doch nach einem halben Jahr, ist es besser einen Schlussstrich zu ziehen. Perpetuum Mobile bringt Dich nicht weiter. Dann ist´s vorbei? Na hoffentlich 🙂 ich bin überzeugt davon. Leitln, es gibt sowieso keinen besseren Zeitpunkt als jetzt 🙂

Ballon mit Motivationsaufschrift

Wenns passt, passt´s, wenns nimma passt, passt´s nimma!

Sollte der Job das Übel sein, dann sei kein Sesselpicker und verändere Dich. Es ist viel leichter als Du denkst, man kommt auch mit viel weniger Geld aus, als Du glaubst. Der Glückliche kauft nicht oder besser gesagt, nicht zuviel, zumindest tätigt er keine Frustkäufe. Was Beziehungen betrifft, seh ich das immer so:
„Wenn man jemanden alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig“
Sigmund Freud
Also: Herz was willst Du mehr oder die Bandlwanderung muss her 🙂


Ein Gedanke zu “Seine Gedanken positiv beeinflussen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.