Ich kenne Fritzi aus Preußen nicht!

Provinz-Madame halt 😉 Macht nix, bis vor ein paar Jahren hab ich Furla auch noch nicht gekannt. Die Rede ist von Taschen. Als Bildungslücke würde ich das nicht bezeichnen, für mich gibt´s Wichtigeres. Warum sollte ich das wissen und wieso, wissen das die anderen? Wie immer: Was einen interessiert, darüber will man mehr wissen. Das ist halt für die einen Mode, für die anderen, was weiß ich.DSC_0220

Wem von Euch sagt aber

Prof.Dr.Manfred Spitzer, Neurobiologe Gerald Hüther, Managementtrainerin Vera Birkenbihl† etwas? Alle haben mit Hirn und Lernen zu tun. Wir lernen durch Spiel. Rechnen, Schreiben, Lesen, und unser soziales Verhalten. Wir lernen gesellschaftliche Regeln, wir lernen gewinnen und verlieren. Besonders das Verlieren. Weil es keine Schande ist, im Gegenteil. Nur wer lernt mit Verlust umzugehen, kann und wird erkennen das, wenn etwas „geht“, auch was Neues kommen kann.
Roter Ballon mit Spruch Pixabay

Lernen für´s Leben

und man lernt nie aus. Nicht „on front“ – „not from the back“ sondern Mittendrin sollten wir aufpassen. Immer noch, kommt neues Wissen durch „Neu-gier“, das ist Party für unser Hirn. Angst vor Neuem, kenne ich nicht, im Gegenteil, es macht mich noch umtriebiger. Mehr noch, als der Gedanke an eine neue Tasche. Einen „Lebensplan“ zum Beispiel hatte ich nie, dazu spielen andere Menschen im Leben, eine viel zu große Rolle. Sicher kann man einen Plan machen, aber wem ist er genau so aufgegangen?direction-1033278_960_720

Der perfekte Zeitpunkt

Den hab ich oft übersehen. Hätte ich das Buch von Bestsellerautor Daniel Pink „When-der richtige Zeitpunkt“ ist, schon früher in den Händen gehabt, wäre vielleicht  vieles anders gelaufen. Kann sein, muss aber nicht!
Jeder reagiert in seinem Leben anders, weil Tageszeit, Situation und Erfahrung eine große Rolle dabei spielen.
Jeder hat eine innere Uhr und die tickt bekanntlich bei jedem anders. Da man seine Uhr auch selber stellen kann, hab ich mir zumindest Zeit genommen, die Clutch von Armani mein Eigen zu nennen.
PS: Ich verdiene mit der Nennung der Taschen nichts.

Ein Gedanke zu “Ich kenne Fritzi aus Preußen nicht!

  1. Pingback: Ich bin Pippalotta de Luxe – bewegend-begeistern am Attersee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s