Tu so als ob

Manchmal eine verlogene Welt da draussen, oder? Kommt drauf an wie man sie sieht. Ich habe schon immer gerne Motivations-Lektüre verschlungen. Überall die Botschaft:“ Glaub an Dich“. Schwierig zwar, wenn dein Umfeld es nicht tut, man nur Gegenwind hat. Jede Vorstellung vom eigenen, gewünschten glücklichen Leben, wie eine Seifenblase nur mit dem Finger zum Platzen gebracht wird.
Pfitschigogerln

Pfitschigogerln is a Fussball

Die einen nennen es Metaphern, Wünsche, Bestellungen oder Träume. Alles ist gleich! Ohne diese Lebensanschauungen würden wir des Öfteren traurig aus der Wäsche schauen. Es hilft auch nix, sich die Ohren zu zuhalten, dann sieht man´s halt im Gesichtsausdruck des Gegenübers. Als ich damals angefangen habe, vor dem ersten Workshop und Kurs stand, war die Frage: „Wie mach ICH das? „Wie machen es die anderen?“ „Kann ICH das überhaupt?“
DSC_0175v

Nicht kleckern – klotzen

Sagen die Deutschen. Also suchte ich nach Seminaren, Bücher, Vorträgen und las, hörte zu (obwohl andere immer sagen das kann ich nicht 😉 proben mit Freunden und Verwandten standen an der Tagesordnung. Ich blätterte auch nicht wenig Mäuse dafür hin, aber kam immer mehr zu der Überzeugung: ICH mach es anders. Alles andere war mir zu langweilig, zu langatmig, zu wenig informativ. Ich will vermitteln, in weniger Zeit, mit mehr Elan und viel Humor.
dsc_0245

Ich mach´s auf meine Art

Von Karin Eichhorn Thanhoffer und Michaeal Thanhoffer. Eines meiner Bücher, das mir auf die Beine geholfen hat. Es gehört ja doch ein wenig Mut und Selbstdarstellung dazu, vor anderen zu sprechen oder etwas vorzutragen. Ein kleines Büchlein begleitet mich heute noch:
„So erreichen sie Ihre Lebensziele“ – S 59 von Kurt Tepperwein. Tststs – man glaubt es kaum und ich damals auch nicht. So einfach wär das? Verdammt! Wenn ich aber nicht weiß wie!!!!!
Ein kleiner Auszug:
Wenn jemand zu mir kommt und erzählt, dass er etwas nicht kann, dann sage ich: „Tun Sie so, als ob Sie es könnten.“ Die übliche Antwort ist:“ Ja, aber ich weiß nicht, wie.“ Ich erwidere dann: „Tun Sie so, als wüssten sie es. Stehen Sie so da, wie Sie dastehen würden, wenn Sie es wüssten, wie Sie es schaffen können. Atmen Sie so, wie Sie Atmen würden, wenn Sie wüssten, wie Sie richtig atmen müssen. Machen Sie ein Gesicht, als könnten Sie das, was Sie vorhaben. – Tun Sie es jetzt.“

Jetzt wusste ich:“ Die anderen haben das auch gelesen 😉
Press the ButtonV

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s