Tu so als ob

Ständig liest Provinzmadame Lektüren mit der Botschaft: „Glaub an Dich“. Als Christ sollte man nur an einen Gott glauben, das tut Frau Gertrude und ans Universum. Ihr Umfeld tut es nicht und macht nur Gegenwind, lassen jede ihrer Ideen von Gelingen zerplatzen wie eine Seifenblase. Provinzmadame pfeift drauf: Pfitschigogerln is auch Fussball. Sie liebt Metaphern, Wünsche, Bestellungen und Träume, denn ohne, würden sie traurig aus der Wäsche schauen. Vor ihrem ersten Workshop hatte sie viele Fragen:
„Wie soll sie ihn gestalten und kann sie das überhaupt? Wie machen es die anderen?“ Unzählige Seminare und Vorträge hat Provinzmadame besucht, Bücher gelesen und viel dafür „hingeblättert“. Freunde und Verwandte mussten für Proben herhalten und dann entdeckte sie dieses kleine Büchlein:
„So erreichen sie Ihre Lebensziele“ von Kurt Tepperwein.

AHA, so einfach ist das?

Das kleine Werk ist in einer Stunde ausgelesen, bringt es aber sofort auf den Punkt, Auszug:
Wenn jemand kommt und erzählt, dass er etwas nicht kann, sage ich: „Tun Sie so, als ob Sie es könnten.“
Die übliche Antwort ist meist:“ Aber ich weiß nicht, wie.“
Dann erwidere ich: „Tun Sie so, als wüssten sie es. Stehen Sie so da, wie Sie dastehen würden, wenn Sie es wüssten und wie Sie es schaffen können. Atmen Sie so, wie Sie Atmen würden, wenn Sie wüssten, wie Sie richtig atmen müssen. Machen Sie ein Gesicht, als könnten Sie das, was Sie vorhaben. – Tun Sie es jetzt.“
Da wusste Provinzmadame: Anderen haben es auch gelesen – Jaja, nicht kleckern – sondern klotzen 😉

Ich mach´s auf meine Art

Von Karin Eichhorn Thanhoffer und Michael Thanhoffer. Auch eines von den vielen Büchern, die Provinzmadame weitergeholfen. haben.
Einen Workshop veranstalten, der nicht langweilig, langatmig und zu wenig informativ ist. In kurzer Zeit Elan und mit viel Humor aufzeigt, wie sich Wünsche erfüllen können.
Man braucht viel Mut und ein wenig Selbstdarstellung, um vor anderen frei zu sprechen.
Die hat Provinzmadame als Kind schon gerne ausgelebt und ist damals schon zur Überzeugung gekommen:
„Sie, machts halt auf ihre Art, anders!“



Posted

in

by

Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: