Sitzen ist fürn Arsch

Hat eine Frau Dr. Vivien Suchert in ihrem Fitness BUCH geschrieben und das kann ich mehr als bestätigen. In etwa 450 Minuten soll ein erwachsener Mensch täglich sitzen. Das sind ca. 7,5 Stunden täglich. Was das glaubt ihr nicht? Dann rechnet selber mal nach. Sogar ich komme auf die Zeit, aber ich habe mein ZEHN MINUTEN PROGRAMM 🙂 Nur zwischendurch mal ausser Atem kommen, kann genügen um den Kreislauf, den Stoffwechsel, die Psyche in Schwung zu bringen und zu halten.

Zwei verschiedene Schuhe
REDEN UND TUN SIND ZWEI PAAR SCHUH

Sitzen ist das neue Rauchen

heißt es in den Medien. Zu viel davon ist eben bei Beidem sehr ungesund. Alleine wenn man bedenkt, das eine Stunde vor der Glotze 22 Lebensminuten kostet. So eine Gemeinheit! Man will sich doch nur entspannen. Schon gut, doch sollte man zumindest zwischendurch nicht auf Bewegung verzichten. Dazu braucht es auch nur zehn Minuten pro Stunde.
pho.to

Unter Bewegung verstehe ich

Für diejenigen, die einen „sitzenden“ Job oder solche wie ich, ein zeitraubendes, sitzendes Hobby haben, wirkt 5-10 Minuten Bewegung nicht nur Lebensverlängernd, sondern ist der eigentliche „Jungbrunnen“. Stufen statt Lift, Jause nicht vom Kollegen mitbringen lassen, sondern selber holen. Beim Telefonieren aufstehen und ein wenig Hausarbeit genügt für zwischendurch. Richtig interessant wird es aber erst mit dem TABATA TRAINING 

Press the ButtonV

Putz die Blutgefäße durch

Also: zwischendurch die Stoppuhr am Smartphone aktivieren und fünf Minuten einen Mix aus niedriger und hoher Intensität absolvieren. Ideal wären Intervalle so mit acht mal 20-Sekunden. Mein liebster Begleiter dabei ist meine Springschnur. Die verlangt nicht nur meiner Lunge, nein auch meinen Gelenken einiges ab. Was da früher ganz nebenbei funktionierte, ist heute bei mir, schon nach drei Minuten eine Grenzerfahrung.
PS: I schau dabei a nimma aus wie Eva Mendes. Für meine jüngeren Leser ist es wahrscheinlich Emma Stone 😉

Tabata ist eine von Dr. Tabata im Jahr 1996 entwickelte Art von Intervalltraining. Dabei trainiert man für 20 Sekunden bei maximaler Intensität, gefolgt von 10 Sekunden Pause, und das für 8 Sets.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s