Sieben Meilen – Wanderung

Sieben mal Sieben Meilen, eine davon ist circa 1,6 Kilometer lang und dabei kann man Schritt für Schritt Veränderung erleben. Sieben verschiedene „Gangarten“ gibt es im Leben und die Wichtigsten sollte man erkennen:
Gedankengang, Irrgang, Alleingang, Müßiggang, Kreuzgang, Übergang und der Hauptgang.
Jede Gangart trägt zu einer Entscheidung bei. Viele haben das gleiche Ziel, sollten dennoch nicht den selben Weg oder Gangart wählen. Wer Lust auf Überraschung und Enthusiasmus pur hat, kann bei dieser Wanderung der Entdecker sein.

Warum Sieben?

Der siebte Buchstabe im Alphabet ist G wie Gehen und Gang. Die Sieben, eine magische Zahl und rund um den Attersee gibt es mehr als Sieben energiereiche Kraftplätze. Entscheidungen sollte man treffen können, hierbei kann man sich Impulse und Mut holen. Oft ist man unsicher, ob der gewählte Weg der Richtige ist. „Fehlentscheidungen“ möchte man vorbeugen und wenn, die Option erkennen, dass es noch einen Ausweg gibt. Viele Möglichkeiten und zu viele Hoppalas, die einem im Leben begegnen. Da kann es vorkommen, dass man viele Wege gehen muss, um dort hinzukommen, wo man hin möchte.

Gedankengang am Keltenbaumweg

Wegweiser Keltenbaumweg
Viele Wege führen nach Rom

Der Irrgang zum Pfarrersalettl in Nußdorf

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist westwanderweg-2i.jpg.

Der Alleingang zur Andreas Kirche in Steinbach am Attersee

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist steinbach-am-attersee-1.jpeg.

Der Müßiggang zur Rotbuche in Weißenbach

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 6b949e46-4e7b-35eb-9290-27842814cf63.jpg.

Der Kreuzgang zum Platz der Geborgenheit

Der Übergang zum 5 Kirchenplatz in Attersee

Der Hauptgang zum Gerlhamer Moor

Sieben x Sieben Meilen“

Sieben Touren, sieben Spaziergänge in denen man weiterkommt. Entscheidungen fällt, die man lange vor sich hergeschoben hat.
Beim „Gedankengang“ den positiven Vorrang geben.
Beim „Irrgang“ nicht in die Knie gehen.
Beim „Alleingang“ „Standfestigkeit“ und „Gleichgewicht“ überprüfen.
Im „Müßiggang“ die Motivation überdenken.
Beim„Übergang“ die Spur kontrollieren.
Beim „Kreuzgang“ Verwicklungen erkennen.
Beim „Hauptgang“ die Zielgerade sehen.
Ab 6 Personen, geschlossene Gruppen können extra buchen. Unter „Angebote“ werden alle Termine bekannt gegeben.
Start jeweils beim angegebenen Treffpunkt: 10:00 Uhr
Ende: ca. 16:00 Uhr
7 Termine!
Pro Wanderung: EUR 48,00
E-Mail: ingrid.staufer@begeistern.net
Unterhaltungsfaktor:****+
Durchblicker:*****
Schwierigkeit: *

4 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.