Meine Top 4 im April

Die Vier, Schicksalszahl und Lebenszahl, die sich aus der Quersumme deiner Geburtszahlen ergibt, wenn man sie teilt. Steht für das Quadrat und die Ganzheit, vertritt die vier Himmelsrichtungen und Jahreszeiten. Im Tiroler Zahlenrad, ist die „Vier“ im Westen, mit der Farbe Weiß. So nütze ich das Vierte Monat oder den Vierten Tag, um weiterzukommen, weiterentwickeln. Dazulernen, jetzt, vor allem beim Schreiben, Ausdrucksweise verbessern und Themenfindung optimieren. Nicht zu „blumig“, denn Sarkasmus und Selbstironie dürfen nicht zu kurz kommen.

1. befassen mit dem, was mich berührt

Wundert und nachdenklich macht. Engagieren, Mut machen, um den nächsten Schritt zu wagen. Keinen Umzug oder Trennung, nur die Sichtweise ändern, mit der „Stuhlvariante“. Zwei Stühle, im Abstand von zwei Metern, gegenüber aufstellen. Auf das Problem oder die Person konzentrieren, um empathisch, die „andere“ Seite zu verstehen. Auf dem einem Stuhl sitzend, die Sichtweise des „Gegenübers“ erkennen und das Problem, mal mit deren Augen „sehen“.

2. Zeit für Veränderung

Bin ich noch im Tal oder doch am Gipfel meines Lebens? Gezwungen worden, andere Wege zu gehen. Steinige, wo noch viel mehr Achtsamkeit gefragt ist, um nicht zu stolpern. Jeder möchte seine Ziele schnell erreichen. Im Rentenalter, zählt schon der Weg dorthin, trotzdem Neue finden, nichts verschieben, sondern immer wieder loslegen. Beginnen mit dem Unangenehmsten, so kommt man in Riesenschritten weiter. Anderes scheint dann ein Kinderspiel.

3. Zeit für Aufbruch

Ausschau halten, nach Möglichkeiten und anfangen, so geht´s vorwärts. Bedeutet für mich, den „Vierer“ finden, der mir fehlt. Der weiße Westen, daher manchmal, der nötige Ehrgeiz. Daran ist meine Ungeduld schuld. So besteht meine Lebensaufgabe weiterhin, die „Vier“ ins Leben zu lassen. Das überdurchschnittliche Talent für erfolgreiches Führen und schneller Auffassungsgabe, hilfreich gegen „Bescheisser“.
Zähmung, für das starke, schnelle „Pferd“, die Zwei und die Sieben, meinen Süden.

4. Aufgabe: Beide Verkuppeln

Temperament und Ehrgeiz, die VIER und die SIEBEN kombinieren. So kann man viel bewegen und Lebensziele erreichen. Beispiele erfolgreicher und charismatischer Aprilgeborenen:
Shirley MacLaine, Al Pacino, Penélope Cruz, Jack Nicholson, Emma Watson, Robert Downey Jr., Kate Hudson.

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

2 Kommentare zu „Meine Top 4 im April

    1. Hallo Gabi, ja Deine Zahlen sind 8, das ist der Osten und Grün. 10 also 1 der Norden mit der Farbe Blau und 0 die Mitte mit der Farbe Gelb. Dann hast Du ja noch 5, die auch Zur Mitte zählt und 4. Zwei Zahlen in einem Feld verstärken die Eigenschaften. Ich finde das Buch eine super Ergänzung für Pädagogen und für Interssierte um Familie und Freunde eventuell besser kennenzulernen 🙂
      lg ingrid

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: