Tipps für mehr Positivity

Positives zieht Positives an und zu Schicksalsschlägen stand ihre Mutter so: „Das Leben geht weiter“. Stimmt, das hat Provinzmadame auch erkannt. Oft, hätte sie abwarten können, aber wär es dann besser gelaufen?
Später sagen: „hätte, könnte, sollte, wäre, wenn“, macht Provinzmadame nicht, sondern:
„Besser ist man hat, als man hätte“.
Wenn sie meint, es könnte besser sein, tut sie etwas und wer anderer Meinung ist: BITTE! Große Probleme, kleine Schritte. Fehler sind menschlich und warum sollte sich Provinzmadame schämen? Kein Mensch plant etwas, wo er im Vorhinein schon denkt, dass es peinlich wird.

Wenn ihr etwas gut gelingt

Freut sie sich wie eine Schneekönigin und zehrt noch Wochen daran. Für Provinzmadame zählen Taten mehr als Worte. Am meisten freut es sie, wenn sie jemandem helfen konnte und besser, zum Lachen bringen, obwohl ihm zum Weinen war.
Frau Gertrude gestaltet ihre Zukunft selbst, sonst niemand und so ist es auch bei Zielen.

Um Hilfe bitten, fällt noch schwer

Auch etwas, das sie von ihrer Mutter hat: „Wir betteln nicht!“ Dies war öfter hinderlich, doch Provinzmadame wird lockerer. Sie bringt es sogar fertig, das zu tun, was sie glücklich macht.
Mal ist es Malen, mal Mountainbiken und heute: Schreiben. Auf die Frage: „Kriegst du Geld dafür?“ kann sie mit Nein antworten. Wer bekommt schon Geld fürs Hobby?
Es macht ihr Spaß und wenn es zur Unterhaltung beitragen kann und bei anderen Bewegung ins Leben bringt, ist doch super!

NEIN sagen, oft, eine gute Entscheidung

Beruflich bewährt, warum nicht auch privat.
Grenzen setzen ist immer gut und Provinzmadame nützt für sich, diese chinesische Metapher:
„Wenn ich sage, Du böse.
Wenn ich nicht sage, ich böse.
Besser Du böse 😉
Provinzmadame war nie Misanthropin und schaut deshalb heute noch lieber nach Vorn.
Kleine Ziele, kleine Schritte und damit Erfolge, die sie erfreuen: Große Ziele machen ihr Angst und rütteln am Selbstvertrauen, denn zu oft heißt es bei ihr:
Nimm den Husten nicht so schwer, gibt ja Hustinetten Bär 😉


Posted

in

by

Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: