Mein Platz an der Sonne

Kann auch manchmal hinterm Steuer sein. Oft kommen mir beim Autofahren die besten Ideen. Positive Gedanken, hab ich an Plätzen wo ich Wasser seh. Wenn „Runterkommen“ an der Tagesordnung steht, vielleicht weil ich „Wassermännin“ bin? Erwarten mich keine Gefahren am Wasser, wo ich doch fast zweimal ertrunken wär. Meine Leichtigkeit wird manchmal mitgerissen und es fliessen Tränen. Weil mir Sachen einfallen, die ein tiefes Loch in mein Herz gerissen haben. Das erschreckt mich und ich will sie sofort stoppen mit: „AUS!“

Nachmittag beim Halli-Galli
Bei Galls Schirmbar zum Sundowner

Gutes Wasser enthält ja Reinheitsgrade

Da kann ich meine bedrückenden Denkwürdigkeiten symbolisch ins Wasser „fliessen“ lassen. Solange auf dem Fleck sitzenbleiben, bis eine schöne Erinnerung den Abschluss macht. Jeder sollte so ein Platzerl haben. Rituale, die er mit guten Erinnerungen verbinden kann und solche meiden, die Traurige hervorrufen. Damit meine Lebensbiographie schönen um kein trauriges Leben zu „hinterlassen“, vor allem mir. Auch nie ohne positiven „Tagesabschluss“ ins Bett gehen.
Tja, eigentlich müssten beim Attersee „Kuhlen“ von mir vorhanden sein 🙂

Blick von Burgau aus
Attersee Frühling

Ist es nicht schön

Ich saß alleine auf einem Spielplatz, auf der Schaukel, als ein kleines Mädchen zu mir kam… Es sah mich schaukeln und meine Tränen. Es fragte mich: „Warum weinst du?“ Ich sagte „Wegen der Liebe!“ Das kleine Mädchen schwieg kurz und fragte mich „Was ist Liebe?“ Ich sah es an und versuchte zu antworten… Ich dachte kurz nach und sagte: „Liebe ist Trauer!“
Sie meinte drauf: „Nein, ist es nicht!“ Sie berührte mich sanft im Gesicht und schaute mir in die Augen. „Liebe ist unendliches Glück. Das wunderbarste, was du je lernen kannst, ist zu lieben und wieder geliebt zu werden und dass du weinst, zeigt mir, dass du lieben kannst, also solltest du froh darüber sein. Denn es gibt Menschen, die haben nie lieben gelernt, also lache lieber!
Denn du kannst lieben!“ Mit diesen Worten ging das Mädchen… Ich trocknete meine Tränen und wollte sie fragen, woher sie diese Weisheit hat, doch ich konnte das Mädchen nicht mehr finden.
https://www.likemonster.de/ich-sass-alleine-auf-einem-spielplatz-auf-der-schaukel
PS: Ich muss los, meine Schaukel wird frei

Strandbar Geli I
Blick von der Schirmbar Geli Weyregg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.