Jede kommt dran

„Du schaust viel jünger aus“, wozu, darf ich bitte so „Alt“ ausschauen, wie ich bin?! Durch solche Aussagen, sehen sich viele gezwungen „auf Jung zu machen“. Ja, wir sind vom vorigen Jahrhundert, da wo unsere Mütter ab Vierzig nur mehr Kleiderschürzen und Dauerwelle trugen. Schon genauso ausschauten, wie später mit Sechzig. Heute sehen alle jünger aus, egal in welchem Alter. Das liegt nicht nur an der Mode, sondern auch an den Genen. Allein, wegen meines Musikgeschmacks, käme ich noch mit einer Vierzig weg. Daran darf ich gar nicht zurückdenken, da graut mir. In diesem Alter steckt man automatisch in der „Midlifecrisis“, sobald es andere irritiert. Ich sage Schwachsinn, man traut sich nur endlich!

Ich fühle mich, wo ich bin: „Mittendrin“

„Zeit“ Online beschreibt es amüsant, noch besser gefällt mir der Fabeldichter Aesop (leicht abgeändert):
Ursprünglich wurde den Menschen 30 Jahre zugestanden. Mit dieser kurzen Spanne war der Mensch aber unzufrieden.
So nahmen die Götter dem Esel, dem Hund und dem Affen einige Jahre ab und gaben sie dem Menschen.
Der Mensch hat nun die ersten 30 Jahre seines Lebens zu eigen,
die nächsten 30ig muss er sich plagen wie ein Esel. Zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr, liegt er in der Ecke knurrend wie ein alter Hund und wenns hochkommt sind ihm weitere 10 Jahre beschieden, in denen er närrisch wie ein Affe ist.

Motto: A Gaudi muass sei

„Die Bessere Hälfte“- beschreibt drei Arten von Glück

Von: Dr. Med. Eckart von Hirschhausen und Prof.Dr.Med. Tobias Esch:
Glücksphase A: Das jugendliche Glück, dieses ist vergänglich.
Glücksphase B: das Gegenteil von A – während sich A noch aufmacht, will B schon wieder weglaufen.
Glücksphase C: Orientierung zur Zufriedenheit. Der Weg, der vorgesehen ist. Alles zu seiner Zeit: erst das Ackern, dann das Säen und dann das Ernten.
Dem ist nichts hinzuzufügen, oder?

2 Kommentare

  1. Sabiene sagt:

    Eigentlich mag ich den Hirschhausen nicht. Der wird mir viel zu sehr gehypt. Aber der Spruch ist super!
    LG Sabienes

    Gefällt mir

    1. Hallo Sabiene, mir gefällt er deswegen, weil seine Vergleiche so treffend sind. Wenn man die „Richtigen“ hinter sich hat, wird jeder zum Hype 🙂 lg ingrid

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.