Nur Fünf Schritte zum Sinn des Lebens?

Die einen sehen Geld verdienen darin, die anderen Erfolg, um so glücklich zu werden. Es gibt aber noch bessere Gründe, „den Sinn des Leben“ zu sehen:
Der erste Schritt: TUN was zu einem passt und was man gerne macht. Talente ausleben, andere motivieren, positives und realistisches Denken. Möglichkeiten dadurch erkennen, weil man macht, was man kann.
Der zweite Schritt: Der Wille, wo andere aufgeben, machst du weiter. Der Wille ist zwar manchmal größer als das Können, na und, wenn man es wirklich will, „dafür brennt“„aufgeht“, machts Sinn. Manchmal dauerts, bis das gewünschte Ziel erreicht ist, aber deshalb davon abbringen lassen?
Frage nicht nach dem Sinn des Lebens, sondern gib ihm einen“

Schritt Drei, die Wahrnehmung

Wie wird die Umwelt wahrgenommen und wie trifft man Entscheidungen. Nach anderen richten, da würden auch nur die anderen glücklich und zufrieden werden. Schritt Vier: Die Entscheidung. Es gehört Mut dazu, sich auch mal gegen andere zu stemmen, wenn man tun will, wovon man immer schon geträumt hat. Deshalb, dummen Plappermäulern eine vor den Latz knallen, wenn sie wieder Negatives von sich geben und antworten:
„Ich kenne Leute, die sollten nur auf dem Rücken schlafen, damit in der Seitenlage, ihr Erbsenhirn nicht aus dem Ohr fallen kann!“

Schritt Fünf: Die Sinn-vollsten Entscheidungen

Mit Leib und Seele an das glauben, was man tut. Wenn es mal nicht funktioniert, dann anders probieren. Eine Metapher haben, falls Schwierigkeiten auftreten, denn:
„Man kann einen Standpunkt haben, aber man muss nicht darauf stehenbleiben“ oder
„Wer nur von der Schaffensfreude spricht, hat auch nur Mücken geboren“ – Marie von Ebner-Eschenbach
TUN, diese drei Buchstaben bringen weiter. Es gibt nichts Schöneres und Wichtigeres, als das zu machen, wofür man brennt.

Nütze deinen „Beweg-Grund“

Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden“.
Carl Hilty


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.