I don´t care, i love it

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern! Ich bin zwar nicht wankelmütig, doch ich ändere manchmal meine Meinung. Allen, die jemals gesagt, gedacht und geschrien haben: „Mit Dir, nie mehr! “ – wird es dennoch wieder so ergehen. Unser Unterbewusstsein akzeptiert kein: „Nein“, „Nicht“ und „Nie“ es wird einfach „ignoriert“, stattdessen hält es sich an „mehr“. Sollte man eine Situation ändern wollen, sollte man Stärke zeigen und Konsequenz.

wehe

Eine angekündigte Aktion, sollte Folgen haben

Streitigkeiten werden nicht ausbleiben, in Beziehungen leidet sowieso immer einer mehr, so wie halt immer einer, „a bissl mehr liebt“. Leider bin ich harmoniesüchtig, ich hasse Streit und Zwistigkeiten. Darum hab ich mit Konsequenzen so mein Problem. Wie komme ich trotzdem ans Ziel oder besser, wie erreiche ich was ich will? Immer wieder das gleiche Spiel spielen? Schimpfen, schmollen, und dann doch wieder wollen?

Noch da?

Verlier ich dadurch mein Gesicht?

Für einen Chinesen, das Schlimmste, was passieren kann: „Sein Gesicht verlieren“. Ein Sprichwort in China besagt: „Wenn man einem Baum seine Rinde nimmt, stirbt er“. Die Rinde ist dort, des Menschen Gesicht. In China wird nach dem Guanxi-Prinzip gelebt.
Das bedeutet Verbindungen zu Personen pflegen, von denen man etwas erwarten kann, beziehungsweise die einen mal helfen könnten. Wer eine Gefälligkeit erwartet, sollte auch eine zurück geben können. Quit pro quo

wurscht, Hauptsach, i hab mein Teddy

Inkonsequenz kann zwar keinen Schaden anrichten

Solange die Beziehungen positive Auswirkungen, auf das Leben miteinander haben. Ich weiß nicht wie, doch ab und zu, erreiche ich doch was ich will und das zählt. Oft denk ich mir: „Sch… wieder übers Ziel hinaus, dabei hab ich genau ins Schwarze getroffen 😉
Tja und dafür hab ich natürlich wie immer, einen Spruch auf Lager:
„Ich weiß nicht, wie ich ohne dich auskommen könnte, aber
manchmal wärs mir am liebsten“.
Buchtipp: Mit mir nie wieder / Lillian Glas

Ein Gedanke zu “I don´t care, i love it

  1. Pingback: 2016 was ma so dalebt, Jahrespixel – bewegend-begeistern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.