Die Tränen heissen Perseiden

Anfang bis Mitte August kann man in klaren Nächten einen wahren Sternschnuppenregen mit freiem Auge beobachten. Es sind die Tränen des heiligen Laurentius. Im Volksmund heißt es, wenn du eine Sternschnuppe siehst, darfst du dir etwas wünschen.  Und wünschen, ja wünschen was das Zeug hält. Wünschen, aber nur wünschen, kann man sich was, sagen die Pessimisten. Ja doch, ich wünsche und es wird kommen, sagen die Optimisten. Ob du jetzt daran glauben willst oder nicht, probiers mal.

soap-bubble-439103_960_720

Früher ärgerte ich mich immer

wenn ich mal das Glück hatte, eine Sternschnuppe zu sehen, und mir ist nix eingefallen. Mensch muss ich glücklich und zufrieden gewesen sein.
Nehmen im Alter Wünsche und Träume ab? Bei mir nicht, im Gegenteil. Ich schmeiß meine Gedanken rauf gen Himmel und vertraue darauf das sie auch ankommen. Spinner nennen die sogenannten Realisten solche Anwandlungen. Ich nenne es Vetrauen. Vetrauen darauf, das immer alles gut wird, und vetrauen darauf das Wünsche in Erfüllung gehen. Wie, lebt es sich jetzt leichter werden einige fragen?

photofunia-1474266039

Ich bin eine optimistische Realistin

wie schon des öfteren erwähnt. Warum soll ich mir mit der doch oft so schnöden Realität meine Lebensfreude versauen lassen? Du bist was du denkst, und ich sehe im Saal der tausend Spiegel eine Frau mitten im Leben, die jedem mit einem Vorschuss an Vetrauen begegnet. Ich grüße jeden mit einem Lächeln, auch wenn ich die Leute nicht kenne, und es freut mich immer wieder, wenn ein Lächeln zurück kommt.

rubiks-cube-1897783_960_720

Daher ist meine feste Überzeugung

auch wenn nicht immer alles so läuft, wie man es gerne hätte, Vetrauen. Vetrauen darauf, das doch alles noch so kommt, wie man es sich erträumt oder gewünscht hat. Für mich die Quintessenz, eines glücklichen und zufriedenen Lebens. Und das Wichtigste: Wünsche die einem Millionen bringen sollten, den Traumjob in Amerika, oder den Traumtyp vom Nebentisch, werden sicher nicht in Erfüllung gehen, das kann ich Euch schriftlich geben.
Für Alle jene, die mehr darüber wissen wollen, können gerne mal bei meiner
„Wünsch dir was“ Wanderung mitgehen.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s