Wandermal – im Attertal

Für alle die nicht ins Schwitzen kommen wollen. Für mich, muss es nicht immer Bergsteigen sein. Oftmals genügt mir spazieren gehen, ist ja auch nicht das Schlechteste. Ausserdem kann man Schritt halten, sollte man mit einer Gruppe unterwegs sein. Ich weiß nicht, ob es am Attersee und Umgebung überhaupt noch jemanden gibt, der die Gegend nicht kennt, wie seine Westentasche. Unsere Besucher kennen sie auf Fälle manchmal besser, und sie wissen mit ihrer Zeit, auch wenn´s regnet etwas anzufangen. Bei Regen begegne ich vielen Urlaubern aus dem Ausland, die nehmen das Wetter wie es ist, und meckern nicht dauernd rum.

13101563_1376033329089375_363268469_nI

Vielleicht sollten

sich eventuelle Atterer vom Suderantentum verabschieden und auch mal die vielen positiven Angebote nutzen, die unser Atterseegebiet in petto hat. Nicht nur wandern im Freudental, nein auch im Attertal. Wo denn? Ja zum Beispiel den Wachtberg umrunden oder den Dr. Gleißnerweg oberhalb von Weyregg abschreiten. Wunderbare Aussicht mit dem Attersee zu den Füßen. Der Keltenbaumweg hat auch bei Regen viel zu bieten. Einen wunderbaren Kurztrip finde ich „Den Wildholzweg“, er schärft die Sinne, macht Spaß und das jeder Altersgruppe.
Wegweiser Keltenbaumweg

Lauter kurze Sachen

Eine Wanderung der Seeache entlang, zwischen Attersee und Mondsee. Der Einfachheit halber geh ich manchmal vom Parkplatz Strandbad Unterach weg. Von da gehts immer geradeaus. Direkt neben dem Wasser, marschieren und horchen. Dem beruhigenden rauschen der Ache und das Geräusch der Regentropfen wenn sie auf die Blätter fallen. Beim Kreuzstein wird umgekehrt und im Gasthof See eingekehrt. Muse muss sein.
Auch das Gerlhamer Moor in seiner Naturbelassenheit ist ein Juwel. Eine Moorlandschaft, die noch alles beinhaltet was da kreucht und fleucht.
Das alles sind Wanderungen, die fast oder keine Steigungen enthalten. Wem das auch noch zu anstrengend ist, sollte sich ins Gedächtnis rufen, das schwitzen auch manchmal sexy sein kann. (Manchmal ;-))
Ergo, dabei sein, wenns wieder heisst: „Wandern für Faule“ 🙂
Weyregg WordPress

Ein Gedanke zu “Wandermal – im Attertal

  1. Pingback: Tag 7 – es werde Licht – bewegend-begeistern am Attersee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s