Meine Top 11 im November

Lichterketten, Lichterketten, Lichterketten. Ab jetzt leuchten das ganze Jahr über meine Lichterketten. Egal, ob auf Sträuchern, Bäumen, Geländern oder Regalen. Da leuchten meine Augen wie in den Kindertagen. Nicht zu vergessen die Kerzen, selbstredend mit Fichtennadelgeruch. Das erinnert mich an das Samstägliche Schaumbad und die vorgewärmten Badetücher. Das grummeln vom Wasserboiler, wenn ich in der Badewanne untertauchte. Der Geruch von Schnee, wenn man Morgens nach dem Aufwachen vorm Fenster tief durchatmet. Der Winter:-)

Fichtennadel

Ich kann nichts Schlechtes daran finden

Was ist so schlimm daran, wenn die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen unter Null sinken? Endlich kein Freizeitstress mehr 🙂 . Ja sicher, ich mach mir den auch. Besonders wenn viel Staub in der Wohnung liegt. Wenn ich dran wär zum Treppenputzen, oder wenn der Wäscheberg aus dem Kammerl quillt. Da kanns schon sein, das bei der nächsten Schlechtwetter Periode der Staub schon Sand ist. Heuer im Sommer sprießte mal die Kresse vom Ausguss im Waschbecken.
Kresse aus Tastatur

Das kann man auch positiv sehen

Gartenkresse bekämpft Krankheitserreger, also auch meine Bakterien im Waschbecken. Und noch etwas: Es beweist mir, das in meinem Brot nix chemisches vorhanden ist und lebende Samen eingearbeitet sind. Ja, was noch? Ahh, selbstverständlich nicht zu vergessen meine pelzigen Stieferl 🙂 Meine dicken, schicken Jacken. Was würde ich mit denen machen, wäre immer Sommer?
Wien mit YvonneI

Da kann ich fliegen auch

Das ist heutzutage schon mit einer schmalen Börse möglich. Ja, was fehlt jetzt noch? Ich habe: Lichterketten, Kerzen, Kuscheljacken, Pelzstiefel, Extremcouching, vorgewärmte Decken….????
Ohhh, ganz wichtig mein Kakao mit Rum, genannt „Lumumba“. Oder der „Gam-Tee“ allen bekannt die schon Jahrzehnte auf den Hochlecken gehen. Das ist eine große Tasse schwarzer Tee mit einem Achterl rot. Beides macht sofort warme Füße und einen warmen Bauch. So das wären jetzt schon acht.
Kakao mit Schlag

Die letzten drei

Meine Sitzheizung im Auto 🙂 mein Carport und die kindische Vorfreude auf Weihnachten.
Das alles ist für viele schon selbstverständlich geworden, für mich nicht.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s