Ich bin Pippalotta de Luxe

Laut Handtaschen- Therapeutin ROSANNE PIERANTOGNETTI Die Handtasche ist die zweite Heimat? Darum liebe ich FRITZI AUS PREUSSEN Umhängetaschen. (Jetzt kenne ich sie) Ich glaub ja nicht wirklich, was einem da alles an aufgeräumten Taschen gezeigt wird. Mit nagelneuen Lippenstiften und Börserl aus Krokoleder. Taschentücher, nicht nur des Anstandes wegen. Jetzt in der Schnupfenzeit hat doch jeder welche mit. Wo kommen die Gebrauchten hin? Also bei mir logisch auch in der Tasche, weil in der Jackentasche schon alles zwei vollgestopft sind. Mal schaun was ich sonst noch so mitschleppe und was das bedeutet. Ich will ja wieder mal wissen was die Statistik so über mich weiss.
IMG_7010

So, was hab ich drin?

Ich finde mich ja praktisch veranlagt, deshalb brauch ich eine Tasche mit vielen Fächern. Früher hab ich die halbe Wohnung mitgenommen, jetzt bin ich schon minimalistischer gworden. Ok, eine Geldtasche die farblich nicht zur Handtasche passt.  Lippenstift brauch ich nicht mitzunehmen, weil meiner den ganzen Tag hält. Kugelschreiber, Notizbuch, auch in einer unpassenden Farbe. Die Sonnenbrille im Etui. Ein kleines Manikürset, das ist Gold wert, kann ich Euch sagen. Smartphone mit Ladekabel, den Schlüsselbund und wars das? Nein! Die GLÜCKSBOHNE um Gottes Willen und Zünder, die sind natürlich auch immer mit von der Partie.
IMG_7012

Für den Durchblick

Brillenputztücher. Eine kleine Handcreme. Ich bin süchtig, denn nach jedem Händewaschen hab ich das Gefühl, meine Haut zieht sich zusammen. Mag für einige ein gutes Gefühl sein, aber es ist eben nur eins und keine Tatsache. Visitenkarten, falls wer mal danach fragt. Tut aber keiner, deswegen sind sie nur alibimäßig vorhanden. Mittlerweile stimmt auch die E-Mail Adresse nicht mehr, aber sie sind so nett geworden (eigentlich Scheisse). Sie passen dennoch gut zur Handtasche 🙂

Pippalotta de Luxe

Beschreibung: Die Tasche ist bei ihr modern und trendig. Ausserdem wechsle ich ständig. Ein Inhalt mit Quittungen und gebrauchten Taschentüchern. Optimistisch, vielseitig interessiert und immer offen für Neues 🙂
Der Rat der Therapeutin ROSANNE PIERANTOGNETTI : Vorausschauender sein und mich besser ordnen. Zumindest bin ich erst mal normal. Chaos in der Handtasche bedeutet ja auch, das ich kommunikativ bin. Na, wer sagts denn.
Noch ein Buchtipp: PRIVATSACHE HANDTSCHE Jean-Claude Kaufmann

 

One comment

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s