Sieben mal in der Woche?

Ein voller Kalender macht Frau Gertrude Stress, sie braucht Zeit zum „verplempern“. Ihr kommen so Ideen und Anregungen. Muße und Zeit für einen Ortswechsel hat sie ständig, da ändert sich ihre „Perspektive“. Gleichgesinnte treffen schafft positivere Gedanken und bringt manchmal die Lösung für ein Problem. Möglichkeiten gibt es hier genug.
„Es ist eigenartig, wie wir es genießen, wenn wir alleine sein können, aber daran verzweifeln, wenn wir alleine sein müssen“.

Für sie gibt es nicht nur Schwarz und Weiß

Impuls-Wanderungen oder ein „Bootcamp fürs Hirn„, so bleibt man „gscheit fit“. Überraschungen die „Party für Synapsen* machen und „Sinn-volle“ Zerstreuung bringt.
Bei einem „Glücks-Walk“ mit „Herr Rossi sucht das Glück“ ist nicht nur für Singles gedacht.
Im Atter-Walk „entsorgen“ und in erlebnisreicher Form, „the perfect waste of time“ erleben. Hier kann alles und nix muss, Hauptsache Bewegung für Herz und Hirn.
„Denn liebe immer, wenn nicht jemand, dann doch etwas“

„Wandern für Faule

„Da kriegt nicht nur des Madl, stramme Wadl“ und das Recht auf Faulheit, darf bestehen bleiben.
Freizeitgestaltung mit Begeisterung, „Sinn-volle“ Bewegung die Vitalität beschert.
Unterhaltsame „merkwürdig-merkbare“ Aktionen schärfen die Wahrnehmung durch aufmerksames Tun, das bringt Entspannung.
Lektionen aus Sport, Theater und Motogeragogik* sorgen so für einen erlebnisreichen und humorvollen Tag.
Themen des Alltags werden aufgegriffen, „abgegangen“ und wenn nötig, gleich hier: „entsorgt“
Ein Gruppenerlebnis das die daraus entstehende Dynamik und gegenseitiges Vertrauen bring. Dies leistet einen Beitrag, um das gelingen eigener Vorhaben zu ermöglichen.
Nur eine gute Dynamik bringt weiter, denn eine schlechte, bremst.
Mit Gleichgesinnten eine Runde drehen und feststellen:
„besser ist man hat, als man hätte“ 😉

*Verbindungsstellen zwischen zwei oder mehreren Nervenzellen und Sinneszellen. Sie dienen der Signal- und Reizübetragung. Etwas nicht nur einmal auswendig lernen, sondern machen, mit Wiederholungen werden Synapsen regelmäßig neu aktiviert.
*erlebnisorientiertes und pädagogisches Konzept der Persönlichkeitsbildung und Persönlichkeitsförderung durch und mit Bewegung im Alter.

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: