Passable Achtzig werden?

Oder dem Alter davonrennen? Schaut bei vielen so aus, wie man sieht, erfolglos. Es nicht aufzuhalten: Jeder kommt dran. Bremsen und verlangsamen kann funktionieren. Beim einem Radrennen gilt: „Wer bremst verliert“ – beim Thema Altern:“ Mach mal halblang“ 🙂 Mein Ziel ist nicht Hundert zu werden werden, doch passable Achtzig, wenns geht 🙂 Darum achte ich auf diese Dinge.

Erstmal: Des Lebens freuen

Punkt Eins:

„Es gibt keinen gesunden Hundertjährigen.“ Der Anti-Aging Experte Prof. Markus Metka meint: Moderate Bewegung, flottes gehen, achten was man einkauft, bevor es im Mund landet, damit profitieren Körper und Gehirn. Ich verwende den Ausdruck „Anti“ nicht gerne, bedeutet es doch gegen etwas zu sein. Älter werden ist doch das Ziel? Darum achte ich oft darauf MERKWÜRDIG-MERKBARES 🙂 zu erleben, „Ausgänge“ und Workshop´s, mit denen man Stress weglachen und körperlich-geistige „Kondition“ bewahren kann.

So geht des?

Punkt Zwei:

Personen die Stress machen aus dem Weg gehen:“so gut es geht“. Gelassenheit erreichen durch Dinge die ich gerne tu, die mich entspannen und mir Freude machen. Mit einem Hobby das sich im Alltag gut integrieren lässt, auch wenn man noch berufstätig ist. Die Freude an der Sache ist es, denn diese kann statistisch gesehen, die Menschen im Schnitt um sieben Jahre länger leben lassen. Das hat doch was 🙂

Hobbyistin

Punkt drei

Bewegung! So oft wie möglich an der frischen Luft. Vergesst die Pausen nicht, erst der Wechsel zwischen Ruhe und Bewegung tut viel für den Geist, und erst in Ruhephasen sammelt der Körper Kraft und Ausdauer. Spiele sind gut zur Entspannung. Damit meine ich keine Gehirnferien!
Weg von den Grantlern und zu denen hin, die gute Laune verbreiten.
mitgehen, weitergehen, übergehen zu Aktivitäten, die nicht nur Spaß sondern das Leben mit anderen Augen sehen lassen.
Als ich jung war, hielt ich 60jährige für eine andere Sorte Mensch. Jetzt glaube ich, 20jährige sind es“
Henry A. Kissinger

und reich natürlich 🙂

2 Gedanken zu “Passable Achtzig werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.