Heit is heit

Grübeln war gestern ich denke in: „Heit is heit“ – Nicht in den Tag hinein leben, ohne an morgen zu denken, das nicht. Aber Stop sagen! Wenn sich Gedanken wieder verselbständigen und einen unbegründet in den Sog von Sorgen ziehen. Ein guter alter Radiospot der Post.  Werbefreaks werden sich daran erinnern: „Und AUS!“ Den Alltag nicht mit pessimistischen Floskeln verderben lassen.

Dazu braucht man keine Beschreibung

„Freu dich bloss nicht zu früh“

Warum nicht? Vorfreude ist für mich, die Schönste Freude 🙂 Selten dass, weil ich mich freute wie ein Christkind, es im Nachhinein nicht zum Jubeln war. Sicher gab´s auch „Rohrkrepierer“- mein Gott, deswegen, geht die Welt nicht unter. Für mich beginnt ein Tag immer gut. Dafür sorge ich schon am Vortag, nicht das der Kaffee und die Milch dazu am Morgen alle ist: Der trägt nämlich erheblich dazu bei 🙂

Morgendliche Denkerpause

Blumen muss man pflanzen

Unkraut wächst von alleine, schreibt Jürgen Höller, im Buch „Sprenge Deine Grenzen“. Mir gefällt das Buch und ich blätter immer wieder gern darin. „Was Du von dir selber denkst und hältst, das zählt, nicht die andern“ – schreibt er. Sprüche, haben in meinem Leben einen großen Stellenwert. Jeder erzählt eine Geschichte, die mir sagen und zeigen kann, was alles möglich ist.

Möglichkeiten

Eine Lieblingsmethode von mir

Alles umkrempeln. Nix soll so bleiben, wie es ist. Damit unangenehme Erinnerungen, keinen Platz mehr haben.
Umstellen= umräumen=umdenken. Du hast es in der Hand, ob Du verharren willst, wie das Kaninchen vor der Schlange. Nach Möglichkeiten umschauen, Angebote gibt es viele, da ist bestimmt was dabei, vielleicht sogar bei mir 🙂
Meine Erfahrungen und Erlebnisse jeglicher Art, habe ich in ein Sammelsurium an Wanderthemen, in einen Rucksack gepackt.
Wir können ihn gemeinsam leeren, um danach, befreit und erleichtert, nach Hause zu marschieren.
„Vergrab ihn an der Biegung eines Flusses“

Ein Gedanke zu “Heit is heit

  1. Pingback: Es gibt net so vü Tog im Joahr… – bewegend-begeistern am Attersee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.