Heit is heit

Grübeln war gestern, meine Metapher kommt aus einem alten Radiospot: „Und AUS!“ Werbefreaks erinnern sich. Unguten Gedanken einen Riegel, ein Stop“ vorschieben und unbegründete Sorgen nicht heranlassen. Damit ein Tag gut beginnt, kann der Vortag eine Rolle spielen. Wenn am Morgen, die Milch zum Kaffee fehlt oder das Duschbad alle ist, wäre für mich der Tag gelaufen.
Tja, auch ein Satz, den ich viel zu oft hörte:
„Freu dich bloß nicht zu früh“

Doch! Vorfreude ist die Schönste Freude

Und den Alltag lass ich mir durch solch pessimistischen Floskeln nicht verderben. Es kam aber auch selten vor, dass ich mich freute wie ein Christkind, aber im Nachhinein nicht zum Jubeln war. Sicher gabs „Rohrkrepierer“, aber deswegen ist die Welt nicht untergegangen. Im Übrigen konnten sich diese, ja auf Sechzig Lenze verteilen. Jaja: „Blumen muss man pflanzen, Unkraut wächst von allein“ – Jürgen Höller in „Sprenge Deine Grenzen“.
„Was Du von dir denkst und hältst zählt, nicht die andern“
Sprüche haben für mich einen großen Stellenwert, erzählt doch jeder, eine kleine Geschichte die zeigt, was möglich ist.

„Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen, zu gleichgültigen Menschen kommst“

Christian Morgenstern

Meine Methode für Stärke: Umkrempeln!

Wenn Ängste sich breit machen, darf kein Stein auf dem andern bleiben. Sobald unangenehme Erinnerungen aufkeimen, muss ich:
Umstellen, umräumen und umdenken. Nach Möglichkeiten Ausschau halten, um die schweren Gedanken in den Rucksack zu packen. Ihn bei der nächsten Wanderung zum „Entsorgen“ nützen.
„Ausmisten“ praktizieren, so wird er selten zu schwer.
Bei „Walnuss-Wandern“ oder „Herr Rossi sucht das Glück“ – hier wird auch ein Schwerblütler „Leicht-Sinnig“.
Jeder nimmt den mit, den er gerade braucht:
Für Neues: Den Orientierung´s -Sinn
Gegen Kummer: Den Froh-Sinn
Bei Konflikten: Den Spür-Sinn
Vor allem viel Lebens-Sinn und keinen Stumpf oder Starr – Sinn.

„Die einzige Möglichkeit, etwas vom Leben zu haben, ist, sich mit aller Macht hineinzustürzen“
Angelina Jolie

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

Ein Kommentar zu “Heit is heit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: