vendesi data sul davanti

Ein Ablaufdatum haben manchmal auch Freundschaften und Beziehungen. Sind diese, wirklich nur eine bestimmte Zeit wichtig? Kann man sich selbst nicht genug sein? Ich lebe in der Gegenwart, was gewesen ist und was kommen kann, bringt mich selten durcheinander. Nach Jahren können Freundschaften ermüden, Interessen verlaufen sich und man hat sich nix mehr zu sagen. Warum daran festhalten, wenn die Luft raus ist? Vielleicht war nie mehr drin? Nicht zu viel Nachdenken, sondern die Gelegenheit nützen und sein Wissen erweitern.

Mit ein bisschen Rückenwind gehts leichter

Gehen und gehen lassen

Interessen verschieben sich manchmal oder gehen in eine andere Richtung. Man braucht Verständnis für solche „Hirne“, Empathie fürs Zwischenmenschliche und keine Oberflächlichkeit oder Berechenbarkeit. Wenn ein Mensch gehen will, sollte man ihn nicht aufhalten. Falls deswegen die Motivation abhanden kommt, etwas unternehmen, dass den Unterhaltungswert hebt. So wie manche in mein Leben gekommen sind, so sind sie auch gegangen: immer auf dem gleichen Weg: Am Interesse, an einer anderen Person. Sehen wirs positiv:
Älteren sterben Freunde manchmal weg, aber ich kann mich ohne Trauer auf den Weg machen und Neue finden.

Alles ist zu schaffen

Warum bin ich so fröhlich

Kann ich grad nicht singen, aber ich hab Loslassen gelernt. Bin keine „einsame Wölfin“ die keiner „zähmen“ kann, eher „Individualistin“:
Sie braucht nicht zwingend Freunde und Anerkennung ist ihr egal. Vielleicht manchmal anstrengend, weil sie oft unangenehme Fragen stellt und zu viel hinterfragt, was das WARUM betrifft.
Dafür ist sie eine amüsante und kurzweilige Unterhalterin, realistische Optimistin halt 🙂

Individualistin sucht und findet:

Neue Wege, neue Menschen und ein neue Ziele: Portugal – das Land der „Alleingeher“. Die kleine Nachbarin vom Spanier. Vielleicht teilt jemand diese neue Leidenschaft mit mir und will mich begleiten. Bitte nur solche, die auch über diesen Witz lachen können:
Treffen sich zwei Geraden: „Sagt die eine, falls wir uns mal treffen, gibst du einen aus.“
Also, auf ins Land der Regenschirme und Kurzzeit-Hippies 🙂

Photo by Enrique Hoyos on Pexels.com

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: