Da Summa is umma

Na und? Auch im Spätsommer oder beginnendem Herbst, ist Zeit für Bewegung. Der Herbst zeichnete sich meist durch Wetterbeständigkeit aus, auch das hat sich geändert. Können wir „Oldies“ noch anpacken oder wars das? Um in „Bewegung“ zu bleiben, ist der wichtigste Schritt: Mal weg vom selben Standpunkt und Leuten die bei allem sagen: „des geht sowieso net“ oder „wozu noch“. Das zieht nur „runter“ ins Motivationsloch.

Das solls doch nicht heissen – Schaffner an der Parenzana-Strecke

Veränderungen immer willkommen!

Wo liegen meine Stärken und was will ich noch? Nur eine Pause oder das volle Paket der Veränderung? Viele neue WEGE und Möglichkeiten, genauso so viele aber, können abhalten: Ausreden!
Mit Familie oder anderen Verpflichtungen, oft eine Gratwanderung. Und Veränderung muss nicht jedesmal heißen, geliebte Menschen im Stich zu lassen. Will man etwas ändern, wird man sich bewegen müssen. Da hätt ich mir auch oft einen „WEG – WEISER“ bestellt.

Wie mach ich das bloß?

Richtungswechsel durch Gedankenaustausch

Wer oder was bin ich, ein „Staubflusenaufheber“ eine „WEGguckerin? Meine „Hummeln“ lasse ich weiter tanzen und auf drei kommt ein Sprung: Immer ein ABSPRUNG 🙂
Auch diesen Herbst werde ich Interessen die erloschen sind gehen lassen und den neuen Funken schüren, der vor meiner Nase aufflackert.
Meine Konzentration – auf das Neue lenken
Mit Koordination – den neuen „Tagesplan“ stärken
Toleranz durch „Altersmilde“ walten lassen und das Gleichgewicht – bei Fehlentscheidungen behalten.
Wie weit reicht deine Akzeptanz?
Beim Walnusswandern kannst Du sie erkennen. Denn oft reicht es, nur mal kurz den Tagesablauf ändern und damit große Veränderung erreichen.

Foto Pixaby


WALNUSSWANDERN – mit emotionalem „Geh-Charakter“ – Fähigkeiten und Ideen verwirklichen.
„Rund um den Wachtberg“
Treffpunkt: „Hotel Wirtshaus Sonne“ in Weyregg
Dauer: 10:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr
Mindest. Teilenehmer 6 bis max. 16 Pers.
Kosten: EUR 69,00
Sollte „Richtiges Schlechtwetter“ die Tour vermiesen, wird der Workshop ganztägig im Hotel abgehalten.
Anmeldung unter: ingrid.staufer@begeistern.net

manchmal auch querfeldein

Wanderguide: INMASTA statt Namaste = INgrid-MAria STAufer
Mit Begeisterung in „Bewegung“ kommen 🙂
Wanderführerin, Animateurin und Senior- Fit- Instruktor,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.