Mein Wille geschehe

glaubt man oder eher gesunder Selbstbetrug? Neulich zappte ich durchs TV und blieb beim Astro-Sender hängen. Hilfe oder Hokuspokus? Eine „Schamanin“ wartete auf den nächsten Anrufer, sie bietet Hilfe und Kraft zum Abnehmen an. Die „Expertin“ streckt ihre Hände zur Kamera und spricht: „Ich aktiviere den Abnehmcode Nummer „1311“ als Unterstützung für dich.

Nachdenkmal

Wir wissen doch:“Oben Ohne“ geht nix

Entweder will man es oder nicht. Um Wichtiges für dich zu erledigen, fragst Du doch nicht jemand anderen, oder? Allein schaff ichs nicht, jammern viele. Beim Abnehmen auf lange Sicht, haben sich die „Weight Watchers“ bewährt. Ich halte mich nach wie vor an die FDH Methode:
„Iss alles, aber davon nur die Hälfte“ – so kommt das Gefühl von Verzicht, erst gar nicht auf.

Ein gesundes Selbstbild hält gesund

Auch kleine Änderungen im Tagesablauf

Dann hat Heißhunger keine Chance. Das letzte Mal, hab ich vor meiner Hochzeit abgenommen, um unbedint nach der Schwangerschaft, wieder in Größe 36 zu passen. Jetzt hab ich den Willen nicht mehr dazu, warum auch? Ich steh zu meiner Figur. Es dauert mir auch zu lang, weil:
Bis der Dicke dünn ist, ist der Dünne schon tot“ 😉 Ein gesundes Selbstbild, dann kann vorm Spiegel Dopamin in Eimern über sich ausgeschüttet werden. Ein Hormon, dass sich eigenlich bilden sollte, wenn man sich selber sieht.

Kopfsache SCHLANK

Buch von Dr.med.Marion Reddy und Dr.med.Iris Zachenhofer. Kein Hokuspokus, sondern humorvolle Tipps wie es gelingen kann. Sein Wunschgewicht erreichen und auch behalten. Jede Veränderung sollte mit Humor angenommen werden und den Hypothalamus überlisten. Der Schurke, der dreinpfuscht und Schuld ist, dass man Hunger auf Süßes hat! Sollte man sein Belohnungssystem überlisten wollen, sprich:
„Trick Siebzehn, mit Selbstüberlistung“ und dran denken, dass 10 Kilo in drei Tagen, nur der Zoll abnehmen kann.

Kalorienflüchtling?

Je weniger man drüber nachdenkt

Umso weniger, spielt Essen eine Rolle. Meist denkt man eh nur an Süßes und wenn man ein „Siaßling“ ist, wirds doppelt so schwer. Der Gedanke daran, lässt unser Hirn nicht los und will dich daran Erinnern. Also nicht an Verzicht denken, sondern, bei der Torte nur das „Schattenstück“ nehmen 🙂

Ein Gedanke zu “Mein Wille geschehe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.