out of controll

Die Zeit des schlechten Geschmacks liegt Gottseidank auch hinter mir. In den Achtzigern, den Einkauf bequem in der Sportdress erledigt, trugenTennisspieler, Pädagoginnen und Hausfrauen: Alle gleiche „Uniform“. Es war die Zeit der Bequemlichkeit. Nix hat gezwickt oder gezwackt, nur angezogen sein, sonst nix. Der Gesichtsausdruck entspannt und das Lächeln nicht aufgesetzt. Sollte ich jemals die Kontrolle über meinen Tag verlieren, dann nicht in der Trainingshose, sondern mit dem Kamm in der Hand, grrr. Laut „Karlismus“ sollte man das Haus nur geschniegelt und gestriegelt verlassen. Joggingday, „Karl der Große“ machte keinen Hype daraus.

Nur Kosmetikerinnen und Friseurinnen, erkennt man auf den ersten Blick

Bewundere diese Spezies, wie lange die mit ihren Haaren und Gesicht hantieren. Da fummel ich nicht viel rum, Kopfüber föhnen, aufrichten, mit den Fingern wuscheln, fertig. OK, so schauts auch aus. Trotzdem fühl ich mich wohl und bin in zwanzig Minuten fertig, mit allem! Manchmal will ich auch „Püppi“ sein, Rock oder Kleid tragen, mit Pumps oder Stiefel. Der Blick in den Spiegel gibt mir recht, mein Blick aus dem Fenster nicht. Er lässt meine Körpertemperatur sinken, deshalb raus aus der Garderobe und rein ins Shirt, Jeans und Daunenjacke.
Da schau, da ist es wieder, das zufriedene Lächeln 🙂

Und sie kommen wieder

Die „Shopping-Queens“ und „Guido“ mit seinen Humor, ich mag ihn. Die Jogginghose feiert ihr Revival und soll Leggings dieses Jahrhunderts sein? Why not, wenn sie auf „Schön“ getragen wird, aber nur bei einer Körpergröße von 176 cm und 55 Kilo. Meine Couchhose ist der Pyjama, auch das ist ein Trend. Der Herr bewahre mich vor dem Tag, an dem ich mit diesem das Haus verlasse. Mir reicht der Volkstrend, der Radlerhosen oder Paislaymuster wieder in den Modehimmel hebt. Für mich zählt mein Credo:
„Mode ist was ich trage, was andere tragen ist unmodern“ 😉
Oscar Wilde
Oder noch was Kluges von Karl:
„Der Mode entkommt man nicht. Denn auch wenn Mode aus der Mode kommt, ist das schon wieder Mode“

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.