Wie viel wiegt meine Seele?

Nach christlichem Glauben wird am Jüngsten Tag, deine Seele gewogen. Der Seelen und Bewusstseinsforscher Duncan Macdougall aus Haverhill Massachusetts, glaubte zeitlebens daran, dass der Mensch eine Seele besitzt. Es ist bis heute das einzige Experiment: Er wog Menschen die im Sterben lagen, kurz vor, während und nach dem Eintreten des Todes. Darum „Veranschlagte“ er das Gewicht der Seele auf 21,2 Gramm.

Kolibri Pixabay

Das Gewicht eines Kolibris

Es wurde auch ein Film darüber gedreht, mit einem Unterschied: Es ging um Organspender. Die Stimme Brad Pitts als Synchronsprecher. Gänsehaut überkommt mich, Gedanken an „Jo Black“. Ich mache kein Geheimnis draus: Ich glaube an kein Leben „danach“- glaube dennoch daran, dass der Mensch eine Seele besitzt. Daher, möchte ich solange ich lebe, nie auf einen Organspender angewiesen sein. Wo mein Herz schlägt, soll nur Meines sein. Alle Gefühle, der sogenannte Herzschmerz, eines anderen, in meiner Brust?

Herzen aus Holz Pixaby

Das Gewicht von fünf Fünfcentmünzen

Womöglich ein Mörderherz? Eines, wie im Film mit Günther Maria Halmer, ein schwer herzkranker Mann, dem das Herz eines anderen eingepflanzt wird und er nicht damit „Leben“ kann. Niemand weiß wie es sich anfühlt, bis man selber betroffen ist. Eines weiß ich, alle Medikamente, die ein abstoßen des Organs verhindern sollen, würden bei mir nicht zum tragen kommen. Ich hab schon Probleme, wenn jemand was in meiner Wohnung vergisst.

lovemylife mit Denkerstirn

Alles was wir geben mussten

Nochmal Gänsehaut. Ein Film zeigt Teenager, die in einem „Haus“ aufwachsen, dass nur dazu da ist: Organspender zu züchten?
Sie sollten niemals auf etwas hoffen.
Alles was sie geben mussten: War ihr Herz
Sie sollten niemals etwas fühlen, doch erst Liebe macht Menschen zu Menschen.
Könnte so etwas Wirklichkeit sein? Irgendwo auf der Welt? Wenn es so wäre, würde sicher keiner seine Herkunftspende wissen wollen?
Danke, ich steig aus und halte es hier nicht wie Wilhelm Busch:
„Doch guter Menschen Hauptbestreben, ist andern auch was abzugeben“.

und Tschüss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.