Ab nach Fuschl!

Wenns lange kalt und bald dunkel ist, was tun? Provinzmadame packt für zwei Tage ihre sieben Sachen, nimmt ihre Busenfreundin an die Hand und gönnt sich Wellness in „Ebners Waldhof“ Fuschl. Selten werden Versprechen so übertroffen, wie in diesem Hotel. Hier gabs Sonne, statt Nebel am Attersee, dieser stellt sich prinzipiell, genau an ihrem „Ehrentag ein“ 😦 lovemylife meint: Den Sommer am Attersee muss man sich halt verdienen.
Na dann, aber sicher, in Fuschl 🙂 

Die Ankunft und der Anblick: fulminant

Die Freundlichkeit an der Rezeption, nein, vom gesamten Team, sehr nett. Das Genießer Frühstück zur Begrüßung, ein kleines Fest. Provinzmadame war kindlich erfreut, als sie einen kleinen Geburtstagskuchen bekam 🙂 Am Buffet wünscht man sich, das der Magen genauso groß wird, wie die Augen, die man beim Anblick dessen macht. Endlich selbstgemachtes Rührei in einem Hotel! Auch nicht mehr selbstverständlich. Die liebevoll eingerichteten „Stüberl“ lassen einen glauben, man ist mit wenigen Gästen hier. Womit der Wohlfühlmodus sofort zu greifen beginnt.

Auf da Alm, da gibts ka Sünd

Natürlich nicht, deswegen sind sie aber auch nicht hier. Bei Schnee und Sonnenschein, sind sie in fünfzehn Minuten auf der „Hüttn“, des hat was. Geschafft, ohne aus der Puste zu kommen. 10 0000 Schritte hat der Zähler angegeben, vom Hotel bis zur Waldhof Alm. Sie waren fit und Provinzmadame darüber begeistert 🙂 Trotz Minusgrade war es in der Sonne angenehm warm. „Stöckeln“ hinterm Haus wär auch möglich gewesen, aber nicht ihres.

Bereit für den Spa Bereich

Nach dem Verdauungs-Spaziergang und kleiner Fütterung der Alpakas, war Provinzmadame bereit. Mann o Mann, oder Frau o Frau. Eigentlich ist sie nicht der Saunamensch, aber sie liebt das abhängen vorm Kamin oder im Außenpool. Ihr Hit:
Die Balanceschaukel hat ihrs angetan. Wippen mit dem kleinen Zeh und man schunkelt sich selber wie ein Baby. Einfach genial!

Die Krönung

Ihr ausgewähltes Abendmenü: Rosa gebratener Kalbsrücken, auf Pilzrahmsoße mit Kräuterknödel. Eine Gaumenfreude mit Hauben-Qualität! Noch eine liebevolle Aufmerksamkeit: Der extra gedeckte Geburtstagstisch 🙂 Provinzmadame könnte vor Begeisterung eine Purzelbaum schlagen und daher allen, die mal eine kurze Auszeit möchten, empfehlen: Ab nach Fuschl!

img_4261
sammelsurium 141
Balanceschaukel im Kaminraum
csm_fuschlseeregion_a2a7795e65
sammelsurium 129

Posted

in

by

Comments

3 Antworten zu „Ab nach Fuschl!”.

  1. Avatar von Eine Reise die ist lustig – bewegend-begeistern am Attersee

    […] wenns nur für zwei Tag ist. Vor vierzehn Tagen in Fuschl, und grad gestern noch in Wien. Wien, Wien, nur du allein. Nein, so will ichs nicht sagen. Der […]

    Like

  2. Avatar von Fuschl am See
    Fuschl am See

    Kommt in unsere FB Fuschlsee Gruppe – immer aktuell Fotos, Videos, Beiträge, Infos, Aktuelles >>>
    http://www.facebook.com/groups/fuschl.am.see

    Jetzt beitreten

    Gefällt 1 Person

  3. Avatar von Gabi

    Ja, das war superschön.

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: