Sommerfrisch in Weyregg

und in Attersee bodn. Die Gelegenheit nutzen und ein Wochenende in einem Hotel oder Pension zu verbringen, die einen eigenen Badeplatz haben? Ich mein als Ansässiger, zu geniessen wie es ist, ohne den Stress der Parkplatzsuche? Zum Hoteleigenen Badeplatz gelangen, ohne das einem die Kleider durch Schweiß am Körper kleben. Oder dreimal die Ehrenrunde fährt um ein Parkloch zu erwischen. Mal nicht mit dem Rad zum Baden und am Boden der Tatsachen jeden einzelnen Knochen spüren. Es ist schon eine Weile her, das ich Teenager beobachtete, die wie kleine Gazellen vom Badetuch aufspringen und ins Wasser hüpfen.

IMG_4845

 

 

 

 

Und Meinereiner

schaut, das der letzte Rest von Eleganz sich von der Erde erhebt. Das sinnlose Gequatsche der „Tuchnachbarn“. Das war einmal! Heute buche ich mir ein Hotelzimmer und lächle zufrieden. Genieße die gepolsterte Liege und wälze mich wohlig unterm Sonnenschirm. Ein einziges schönes Wochenende in der Saison genügt mir schon, um den Attersee in vollen Zügen zu geniessen. Abends an der Strandbar einen Drink nehmen und den Sonnenuntergang am See in aller Ruhe zu erleben. Kein Stau, kein 60°Celsius heißer Autositz.

Frau am Steeg

 

Ein Lottogewinn

ist sicher immer die Tatsache, das ein reserviertes Zimmer auch mit Schönwetter verbunden ist. Saisonbeginn und Saisonende gelingts schon leichter. Mir is des wurscht, weil i geh eh erst bei gefühlten 23°Grad ins Wasser. Und damit ihr wisst, wo die scheen Platzerl sind, Augen auf.

Zuckerl am Steg

Das sind die Zuckerl von da „scheenan“ Seit. Ist natürlich meine subjektive Meinung, aber ich habs halt gern, wenn ich die Sonne untergehen seh. Der Tag erscheint einem länger und ein gemütlicher Abend auf der Terrasse, mit Blick auf den See lässt eben nichts zu wünschen übrig. Probierts es und mit ein wenig Glück könnt ihr ein super Wochenende am Attersee bei Schönwetter und genussvollen Temperaturen im Wasser verbringen.
Der Titel kommt vom „Weyregger Lied“ das seinen Ursprung im Cafe Eichhorn hat.

 

 

 

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s