Mecker Mittwoch – Herzlich willkommen!

Meckern habe einige zum Hobby oder besser, zum Lebensinhalt gemacht. Eine anstrengende Spezies, die Leichtblütlern wie Provinzmadame das Leben schwer, manchmal sogar zur Hölle macht. Diese kennen leider nur die drei Wörter:
ICH – MIR – MEIN und MICH!
Die letzten Jahre hat Provinzmadame es geschafft, diesen Typen aus dem Weg zu gehen. Zumindest ein Ohr, auf Durchzug halten, denn es ist etwas dazwischen!
An alle Herabwürdiger: Ihr befindet euch in bester Gesellschaft, wenn ihr dorthin geht, wo der Pfeffer wächst.

Wenn´s euch zu kalt ist, dann ziehts euch warm an!

Wenn´s euch zu heiß, bleibts drinnen und wenn zu nass ist, dann nehmt´s an Schirm! Das Essen nicht schmeckt, zurückgehen lassen, der Koch richtet sicher ein zweites Meckermenü.
Der Partner zum Kritisieren neigt, trennts euch oder geht´s schaukeln!
Leider beweist uns das Leben:
Alle Eigenschaften verstärken sich mit dem „Alter“.
Der Lustige, wird lustiger. Der Melancholische, melancholischer, der Großzügige großzügiger und der Geizkragen geiziger.
Und Suderer, werden noch unleidlicher. Was ist für diese Menschen am Leben überhaupt noch gut?
Meckerer müssten nun prompt, mindestens drei Dinge nennen können, wenn nicht, wird´s Zeit, diese zu erkennen.

Provinzmadame bekommt einen Magenkrampf!

Wenn sie sich hinreißen lässt, einem Nörgler zuzuhören.
Irgendwann dreht sie doch den Spieß um und verzehnfacht die dramatischen Befürchtungen, Anschuldigungen und Verleumdungen! Stimmt allem und jedem zu!
Der Umgang mit schwierigen Zeitgenossen hat ihre Nerven genug strapaziert, daher meidet Provinzmadame solche Gestalten, wie der Teufel das Weihwasser.
Wenn´s doch wieder passieren sollte, dass einer oder eine, die Beine unter ihrem Tisch hat, wird sie diesen, mit ihrem Humor erschlagen!

„Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden“ – Franz Kafka

„Und alle, die hinter meinem Rücken, über mich reden, danke, dass ich im Mittelpunkt eures Lebens stehe!“


Posted

in

by

Comments

2 Antworten zu „Mecker Mittwoch – Herzlich willkommen!”.

  1. Avatar von Von der Wiege bis zur Bahre – bewegend-begeistern am Attersee

    […] wenn andere über bestimmte Themen schreiben. Ich kann mich nicht erinnern jemals persönlich oder gehässig geworden zu sein. Ich bin auch der Meinung das sich von meinem Geschreibsel  niemand angesprochen fühlen muss, ausser er fühlt sich für sämtliches Elend der Welt zuständig. Ansonsten weise ich gerne auf Blog´s hin die sich dessen annehmen. Falls es aber nur um sudern geht, kann man gerne seinen Senf bei meinem Mecker-Mittwoch loswerden. […]

    Like

  2. Avatar von My Travel Diary USA

    Ein sehr amüsanter und den Tatsachen entsprechender Post, du bringst die Sache auf den Punkt, da gibt es nix zu meckern. Ich sitze hier und lache Tränen!!!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: