Krawallmacher „Ent-Gang“

Jähzornigen aus dem Weg gehen, ist nicht immer möglich, ich hab einen gefunden 🙂 Abmelden und auf Spurensuche gehen. Eine Möglichkeit, seine Stärken und Kreativität, mit der Natur sichtbar machen. Wer glaubt, nicht malen zu können, irrt 🙂 Wer glaubt, nicht schreiben zu können, irrt. Wer glaubt, nicht töpfern zu können, irrt. Wer glaubt, nicht alleine sein zu können, irrt. Es gibt Wege, die nicht alle gehen können, doch es gibt Richtungen, die jeder frei wählen kann.

Ich hab, ich habs gefunden

Was du verloren hast. Deinen Glauben? Dein Vertrauen? Bei mir bekommst du keine psychologischen Ratschläge, das darf ich gar nicht. Doch ich darf und kann dir Wege zeigen, die für dich unmöglich scheinendes, möglich machen. Der Wunsch, ist der Vater des Gedankens. Alles was du dir jemals im Leben gewünscht hast, wird hier fallen gelassen. Es wird neu „erdacht“ und neu „erwünscht“.

Alles ist möglich, nix is fix

to go your way

Nicht: „Träume sind Schäume“ sondern „Träume geben Räume“ – nicht abhalten lassen von sogenannten Realisten, sondern realistisch deinen Weg erkennen. Es gibt keinen Probelauf fürs Leben, Versuche, Versuche den einen richtigen Weg zu finden, der einen glücklich macht. Leider biegen viele, viel zu schnell ab oder bleiben stehn. Mit mir nicht! Wir gehen zu Ende, was wir uns „vorgewünscht“ haben und werden es bekommen. Es heisst nicht umsonst: „Der Glaube versetzt Berge“

Urkraft am „Traun(m)-Weg“

Der Traunfall, einer der schönsten und kraftvollsten Orte im äußeren Salzkammergut. Dinge „auf den Punkt bringen“ – „oder beim Namen nennen“ – wer das kann, hat höhere Chancen, seine Aufmerksamkeit dem zu widmen, was er wirklich will. Manche reden wie ein Wasserfall und sagen nix, andere wieder sagen nix, hören aber auch nicht zu. Also: „Was würdest du tun, wenn du wüsstest, das du nicht scheitern kannst?“
Ganz einfach: Du tust es!
Richtig erheiternder Workshop und „Ergebnisorioentierter“ Spaziergang mit Tiefgang.
Zum Abschluss gemeinsames „Schulterklopfen“ und Kommando zum: START UP
Termin: Samstag 28.9.2019
Treffpunkt: Gemeindeplatz 9, 4661 Roitham
Dauer: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Nachbesprechung: Im Gasthof Kastenhuber
Max. Teil.: 16 Personen
Kosten ohne Einkehr: EUR 78,00
Anmeldung unter: ingrid.staufer@begeistern.net
Geeignet für alle die „Neue Wege“ gehen möchten
Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und wettergerechte Ausrüstung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.