Herr Rossi sucht das Glück

Maler sehen Farbtöne besser, weil sie den Grundton erkennen und den Focus auf das richten was sie malen möchten. Den Zeitpunkt und das richtige „Licht“ fühlen und loslegen. Wie im Aquarell „schauen was passiert“. Als Kind hielt ich vergeblich Ausschau nach einem vierblättrigen Kleeblatt. Bei jedem Spaziergang gebückt und stur den Wegrand abgesucht und nie eins gefunden. Hatte ich deswegen mehr Pech? Für jeden ist Glück etwas anderes, dabei ist es einfach, Glück ist das, was zufrieden macht. Beim Schopf „gepackt“ und nicht „übersehen“ oder verkannt wird.

Glück sind viele kleine Augenblicke

Momente, Phasen, Chancen und der gute Ausgang einer „brisanten Situation“. An schönen Tagen, wenn die Sonne scheint, der Himmel blau ist, gefällt einem alles besser. Da fängt es an, wie man aus dem Fenster schaut. Schau ich auf die Hauswand des Nachbarn oder auf das Grün im Garten? Insgeheim wissen wir: Glück ist selten Zufall. Zuhause auf der Couch, im Internet, den sozialen Netzwerken, können keine tieferen Gefühle aufkommen. Das kann die Gesellschaft anderer, in Gesprächen austauschen und sich näherkommen. Das beruhigt den Herzschlag und senkt so den Blutdruck. (Wenn der Richtige neben einem sitzt).

„Blockaden-Entgang“ zum Pfarrer-Salettl

Entspannt über Dinge lachen, die nicht so lustig sind. Hinaus in die Natur und unter die Leute. Für ein paar Stunden weg vom Alltag. Storytelling und Metaphern lösen die „Ladehemmung“ = und decken Blockaden auf.
Das Brett vorm Kopf abnehmen und gleich am Wildholzweg sein wahres Glück erkennen.
Falls Du einen Talismann hast bring ihn bitte mit, wenn nicht, bekommst Du ein „Bandl“, dass dich dein Glück erkennen lässt.
Ob Impuls-Wanderung oder Workshop, der Schlüssel für deine innere „Sperre“ oder „Schranken“ liegt, wenn nicht vor deinen Füssen, dann sicher auf dem Weg.
„Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig“
Charles Dickens
Termine auf Anfrage.

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

Ein Kommentar zu “Herr Rossi sucht das Glück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: