Mein Tausendsassa

Wer hätte nicht gern so einen? Ein Tausendsassa ist ein Alleskönner, Wunderwuzzi, Universalgenie, Multitalent und in der Schweiz ein Siebesiech. Friedensreich Hundertwasser gab sich selber den Namen: Tausendsassa Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser. Für meine Mutter war ein Tausendsassa schon einer, wenn er den Faden in die Nadel einfädeln hat können, ich zum Beispiel 🙂
Nadelöhr

Ein Alleskönner

Der Hausverstand hat und praktisch denkt. Der gleich versteht worauf es bei einem Problem ankommt. Es hilft ja nix, wenn einer was kann, wenn er aber nicht abschätzen kann, worauf es bei dem Thema ankommt. Einer, der immer Alles dabei hat. Ein Universalgenie, mit dem man sein Ikea Regal zusammen bauen, eine Steckdose anschließen und den Brauseschlauch wechseln kann. Der einem beruflich wie privat zur Seite steht, das Multitalent schlechthin.
Tropfender Wasserhahn

Ein Universalgenie

Einer, der nicht den Müll hinunterbringen soll. Den Geschirrspüler ausräumen, Kindertaxi spielen, Staubsaugen oder sich mit hochgespielten Alltagsgeschichten, den Abend „verdiskutieren“ muss. Nein, einer auf Augenhöhe, einer, der nicht nur das „Objekt der Begierde“ sieht. Meistens ist es doch so: Blablabla Sex, blablabla Sex? Was in reiferen Jahren? Es soll ja in der Natur der Sache liegen, das dieser abnimmt? Bei manchen mehr, bei anderen weniger. Also was bleibt?
Tafel mit Aufschrift Problem

Mein Wunderwuzzi ist eben immer da

Morgends schon parat, falls eine Schraube locker ist. Mir durch lockern dieser, ein Lächeln auf mein Gesicht zaubert. Mit dem ich sogar Gemeinsamkeiten habe. Ich zum Beispiel, atme gerne 😉 Oder wenn das Auto streikt, nicht sagt:“Ich schau mir das mal an.“ Männer meiner Freundinnen machen das. Sie stehen vor geöffneter Motorhaube und schauen. Nicht mehr und nicht weniger. Ist das schon kompliziert? Gut, als EPH sprich Einpersonenhaushalt, schleichen sich doch gewisse Eigenheiten ein.
Leatherman mini

Unmöglich?!

Doch! Ich räume mein Geschirr nicht gleich weg, ich mach das Bett nicht immer, wenn ich das Haus verlasse. Ich bügle meine Unterwäsche nicht und auf dem Herd steht ein Obstteller. Im Kühlschrank kann sich eine Maus erhängen, dafür muss sie aber keinen Durscht erleiden 😉 Meine Schuhe stehen in Reih und Glied, ich habe Kabelfernsehen und jetzt sogar einen Lift. Alles in allem doch eine gute Partie. Wer würde sich jetzt wohl aufregen? Was?
Wie ist das mit dem Geld? Geld bedeutet mir nichts, viel Geld ist natürlich etwas anderes.
Mein Tausendsassa und Wunderwuzzi hat zwar keine Hände und Füße, aber mit ihm kann ich schrauben, ziehen, greifen und schneiden. Mein LEATHERMAN 🙂

 

 

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s