Aussichten – Einsichten – Weitsichten

„Es dauert alles schon etwas länger?“ Gut sind die Aussichten gesund und fit zu bleiben mit Bewegung. Etwas „verlegt“, ein Name, ein Wort, ein kleiner Sprint, alles nicht mehr drin? Profisportler in Rente zeigen wies geht, Denkaufgaben ins Training „einbauen“. Rechenaufgaben, Schnelligkeit und Gedächtniswortspiele kombiniert mit körperlichen Aufgaben. Unser Hirn liebt Neues und Abwechslung, ungewöhnliche Zusammenspiele die Spaß machen und einen zum Lachen bringen. Etwas Neues oder lange nicht gemachtes, verbessert unsere koordinativen Fähigkeiten samt Gedächtnis.

So behältst Du dein Gleichgewicht

Einsichten

Ruhe bewahren und planloses, hektisches Handeln vermeiden. Wer hat noch die Nerven, Entscheidungen auf weise und diskrete Art zu erledigen? Niemand benachteiligen und allen recht machen, eine echte Kardinaltugend. Hat man Kinder, ist man auf alle Fälle „reingewachsen“. Doch, wie ist es jetzt, macht sich Sturheit und Starrsinn schon breit?
Mit ein paar Übungen sein Nervenkostüm stärken, also Schwamm drüber:
„Wer wird denn gleich in die Luft gehn“

Wenn, dann nur vor Freude hüpfen

Weitsichten

Auch Kurzsichtige können über den Tellerand gucken. Weitsicht heißt, Entscheidungen und die Folgen mitkalkulieren. Nicht „kopflos“ oder mit Wut. Wer weit springen will, sollte einen großen und langen Anlauf nehmen. Wenn man früher Stufen genommen hat und jetzt nur mehr Lift fährt, wird einem Ausdauer schnell abhanden kommen. Am eigenen Leib erfahren, also, Bewegung in den Alltag einbauen, andere Möglichkeiten nützen. Schnell wird man feststellen, wie „beweglich“ man wieder wird. Kreativ sein, dann macht Bewegung auch Spaß. Auch unsere Gefühle werden intensiver und Entscheidungen fallen leichter.

Jede Jahreszeit hat Charme

AussichtenWeitsichtenEinsichten

Fitnesstraining macht die Figur geschmeidig und den Geist beweglich, auch umgekehrt 😉 Grad über Fünfzig sollte man ein aktives Leben führen,
Spaß haben, Lachen, das beste gegen Trübsinn im Alltag.
„Man lernt nie aus“ heisst es, darum „lernen“ wir weiter 🙂
Üben, Fehler machen, begeistert bleiben – Toni Innauer
marschier doch mal mit und geh Walnusswandern 🙂
„Wer im Leben etwas bewegen will, sollte sich erst selbst bewegen“


Ein Gedanke zu “Aussichten – Einsichten – Weitsichten

  1. Pingback: bring me back to life – bewegend-begeistern am Attersee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.