Lebenslange Übung: Entgiften

Entgiften fängt beim Sprechen an. Ungute Gefühle wie Angst, Reue oder Hass: „Rausreden“ und aussprechen. Das Fitnessprogramm für die Seele. Dann ist im Hirn und Herzen wieder Platz für Gutes. Jeder will gut sein, nur, manchen gelingts und machen nicht. Fehlts am Gesprächspartner oder Vertrauen? Diese Gedanken kamen mir beim durchlesen der Leseprobe: „Das Gesetz des Ausgleichs“ von Johannes Huber, Theologe und Arzt.

Artikelbild-0

Ein gutes Gewissen hält gesund und jung

Man erinnere sich an das Gefühl, wenn man als Kind etwas angestellt hatte. Getan oder gesagt, dass man nicht hätte tun sollen? Auch wenns dafür nicht nur „Rüge“ gab, so war man befreit von der Last des schlechten Gewissens. Johannes Huber gibt viele und leicht zu „lebende“ Tipps, unter anderem: Ausschlafen. Gut ausgeruht, sind auch die Nerven dehnbarer. Einen muss ich mir besonders zu Herzen nehmen: Diplomatie – da haperts. Liegst wieder nur an der Ungeduld?

Photo by David Garrison on Pexels.com

Der Kompromiss: Nachgeben?

Warum nicht, man muss nicht immer Recht behalten. Was ist wichtiger, Selbstbestätigung oder die Nähe der Menschen, die man mag und achtet? Der „Starke“ braucht diese Bestätigung nicht, dann lass den „Schwächeren“ gewinnen. Der Theologe empfiehlt einlenken, das wird guttun. Zum Schluss das Wichtigste: Das Ganze sehen, denn Glück und Natur sind gute Freundinnen. Schön das mich die Beiden schon ein Leben lang begleiten.
Im Chaos seh ich das Gesamte, nicht einen Schuldigen und beim Spaziergang die weitreichende Blütenpracht und nicht das eine welke Blatt. Wer kann beim Anblick unserer Naturgewalt und Schönheit seinen Pulsschlag schon kontrollieren.
Zum Lockdown meinte er:
Wir müssen versuchen, das Leben selbst in die Hand zu nehmen. Jetzt geht es nicht um den Ergometer im Fitnesscenter, sondern um unsere Empathie, um die Kontrolle unserer Emotionen. Wir brauchen ein Fitnessprogramm für die Seele
DDr.Johannes Huber

Fürs Herz = Lifetime Exercise nach Richard Brown & Covert Bailey. Leider wieder nur auf englisch. Da muss ich versuchen mit meinem „Denglisch“ durchzukommen. Die Beiden empfehlen auf seinen Herzschlag zu achten und ihn zu „pflegen“. Weißt Du, wie dein Herz „Tickt“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.